Dass Rocco Stark (30) selbst gerne polarisiert, ist kein Geheimnis. Provozierende Nacktpics oder die zum Teil selbst angestoßenen Spekulationen um seinen Beziehungsstatus spalteten seine Follower. Die schossen zuletzt allerdings auch gegen seine Schwester Aurora. Und das tatsächlich aufgrund ihrer Figur kurz nach der Geburt ihrer ersten Tochter. Das möchte der Schauspieler keinesfalls unverteidigt lassen: Jetzt reagierte Rocco auf die fiesen Kommentare!

Rocco Stark bei der Filmpremiere von "Phantastische Tierwesen" in Berlin 2016
Patrick Hoffmann/WENN.com
Rocco Stark bei der Filmpremiere von "Phantastische Tierwesen" in Berlin 2016

Nur eine Woche nach der Entbindung sah Aurora Stark schon wieder aus wie vor ihrer Schwangerschaft. Stolz postete Rocco ein Foto seiner schlanken Schwester auf Instagram – zum Missfallen seiner Follower. Jetzt sprang der Vater einer dreijährigen Tochter seiner Schwester in den Kommentaren des Pics zu Seite: "Jeder, der wegen sowas ernsthaft seinen Mund aufreißt, hat richtige Probleme mit sich selbst und abartigem NEID!!!" Auch Aurora selbst wehrte sich zuvor gegen die Beleidigungen.

Rocco Stark und Jessica Paszka bei der Premiere von "Phantastische Tierwesen" in Berlin 2016
Klaus Werner / Future Image
Rocco Stark und Jessica Paszka bei der Premiere von "Phantastische Tierwesen" in Berlin 2016

Gegen die negativen Kommentare, er und seine Schwester seien einfach nur erbärmlich, wehrte der Sohn von Uwe Ochsenknecht (60) sich energisch. Und es gab noch mehr Anfeindungen: "Schwach Rocco, dass du so ein Frauenbild unterstützt. Von dir hätte ich mehr erwartet", schrieb eine Userin unter das umstrittene Bild. Seid ihr ebenfalls der Meinung, dass derartige Fotos ein falsches Frauenbild vermitteln? Stimmt am Ende des Artikels ab.

Rocco Stark mit Tochter Amelia
Instagram / --
Rocco Stark mit Tochter Amelia

Was bei Rocco privat so läuft, seht ihr im folgenden Clip.

Findet ihr, dass Postings eines schlanken After-Baby-Bodys ein falsches Frauenbild vermitteln?

  • Ja total! Man fühlt sich als Frau ja sofort unter Druck gesetzt.
  • Nein, überhaupt nicht. Jede Frau darf doch Fotos von sich veröffentlichen – egal mit welchem BMI.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 576 Ja total! Man fühlt sich als Frau ja sofort unter Druck gesetzt.

  • 1.933 Nein, überhaupt nicht. Jede Frau darf doch Fotos von sich veröffentlichen – egal mit welchem BMI.