Damit hatte Sonja Strano für ordentlich Aufregung gesorgt: In einem Interview erklärte sie, dass Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) weit davon entfernt seien, die Scheidung einzureichen. Einige Fans nahmen ihr diese Enthüllung sehr übel – sie sind der Meinung, dass Sarahs Mutter sich aus dem Ehekrieg des einstigen DSDS-Traumpärchens heraushalten sollte. Nun scheint Sarah ihre Mama zu verteidigen.

Sarah Lombardi
Instagram / --
Sarah Lombardi

Ob das wohl ein indirektes Statement ist? Auf ihrem Facebook-Profil postete Sarah einen Schnappschuss von sich und ihrer Mutter Sonja. Beide sehen darauf sehr glücklich aus, strahlen in die Kamera. "Eine Mutter versteht auch, was ein Kind nicht ausspricht. Mama, ich liebe dich", schreibt Sarah zu dem Bild. Es scheint, als ob die 24-Jährige damit auch zum Ausdruck bringen will, dass sie Mama Sonja dankbar dafür ist, für sie gesprochen und sie in den Medien verteidigt zu haben. In den letzten Wochen war Sarah schließlich einer Menge Hass im Internet ausgesetzt, viele Fans schlugen sich auf Pietros Seite, als die Fremdgeh-Gerüchte aufkamen.

Pietro und Ehefrau Sarah Lombardi
Getty Images Entertainment
Pietro und Ehefrau Sarah Lombardi

Doch bei ihrer Mutter findet Sarah offenbar Halt. Die beiden stärken sich gegenseitig den Rücken und beweisen Familienzusammenhalt. Und auch wenn es immer wieder so scheint, als sei zwischen dem Ex-Paar eine wahre Schlammschlacht ausgebrochen – auch Sarah und Pietro betonen immer wieder, dass sie sich für Söhnchen Alessio zusammenreißen wollen.

Sonja Strano und Sarah Lombardi
Facebook / --
Sonja Strano und Sarah Lombardi

Wie Pietro sich von dem Liebes-Aus ablenkt, erfahrt ihr im folgenden Video.