Das Liebes-Aus bei Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) beschäftigt offenbar ganz Deutschland. Und auch Lisa Wohlgemuth (24), Teilnehmerin der zehnten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", scheint der Rummel um das einstige DSDS-Traumpaar zu bewegen. Jetzt macht sie öffentlich klar, was sie von dem Ehedrama hält.

Die ehemalige Zweitplatzierte der Castingshow scheint sich hinter Sarah zu stellen, um ihr den Rücken zu stärken. "Was ich teilweise unter den Bildern von Sarah lese, ist abartig. Wie sich Menschen in das Leben anderer einmischen, obwohl sie niemandem persönlich was getan hat...", schreibt Lisa wütend auf ihrem Facebook-Profil. Außerdem fährt sie fort: "An die Leute, die hier was von Team Pietro oder Team Sarah reden: Ihr seid alle bescheuert, sorry. Es gibt keine Ausreden für welche, die fremdgehen. Es ist blöd, was sie machen, aber das müssen sie selber wissen. Und Sarah wird genug damit zu tun haben."

An den Mutterqualitäten ihrer Gesangskollegin zweifelt Lisa, die selbst Mama einer kleinen Tochter ist, auch überhaupt nicht: "Ich schätze, sie ist eine wundervolle Mama." Wie findet ihr es, dass Lisa sich jetzt hinter Sarah stellt und ihr den Rücken stärkt? In unserer Umfrage könnt ihr darüber abstimmen.

Lisa Wohlgemuth, ehemalige DSDS-Kandidatin
Getty Images
Lisa Wohlgemuth, ehemalige DSDS-Kandidatin
Erwin Kintop 2013 bei DSDS
Getty Images
Erwin Kintop 2013 bei DSDS
Sarah Lombardi und Robert Beitsch bei "Let's Dance", 2016
Getty Images
Sarah Lombardi und Robert Beitsch bei "Let's Dance", 2016
Wie findet ihr es, dass Lisa sich jetzt hinter Sarah stellt?4845 Stimmen
2868
Das ist wirklich nett von ihr!
1977
Muss sich jetzt jeder Promi dazu äußern?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de