Vier Fäuste für ein Halleluja, wenn das klappt! Erst im Juni dieses Jahres mussten Fans den Tod des Schauspielers Bud Spencer (✝86) verkraften. Doch einen ultimativen Abschied wollten sie nicht akzeptieren und starteten kurzerhand eine Fan-Kampagne. Ihr Ziel: Das letzte Projekt von Spencer und Kollege Terence Hill (77) umzusetzen. Jetzt gab es die erste Erfolgsmeldung – das Computerspiel "Slaps And Beans" könnte bald erscheinen!

Bud Spencer und Terence Hill
Action Press / SIPA PRESS
Bud Spencer und Terence Hill

Puff, Paff und auf die Zwölf! Im nostalgischen Pixel-Stil soll "Slaps and Beans", also "Ohrfeigen und Bohnen", die kultigen Prügelknaben Terence Hill und Bud Spencer und ihre berühmtesten Streifen als PC-Abenteuer zurückbringen. Für die Entwicklung des Games, das auch im Multiplayer-Modus spielbar sein soll, benötigten die Designer natürlich Kapital – und das verlangte Fan-Einsatz. Wie die Bild berichtete, hatte die Kampagne jetzt ihren ersten großen Erfolg: In einem "Kickstarter"-Aufruf konnten bereits die benötigten 130.000 Euro gesammelt werden. Jetzt gibt es nur noch ein Problem...

Terence Hill und Bud Spencer 1970 "Vier Fäuste für ein Hallelujah"
Collection Christophel / ActionPress
Terence Hill und Bud Spencer 1970 "Vier Fäuste für ein Hallelujah"

Die italienische Universal-Gruppe hat die Filmrechte und um diese wird sich weiterhin gestritten. Doch Geld regelt bekanntlich vieles und deswegen kann noch bis zum 11. Dezember fleißig weiter gespendet werden. In einer Promiflash-Umfrage hofften ganze 89,2 Prozent der Teilnehmer, dass es das Spiel geben wird. Also los! Als Dankeschön gibt es je nach Investition immerhin "ewigen Dank", die allererste Spielversion oder gar eine eigene Spielfigur.

Terence Hill im Computerspiel "Slaps And Beans"
--, --
Terence Hill im Computerspiel "Slaps And Beans"

Den Trailer zum Spiel könnt ihr hier sehen: