Sex, Drugs, and... R&B? Wenn man sich die Songs von The Weeknd (26) anhört, hat man keinen Zweifel, dass der Mann weiß, wovon er singt. Ob nun "The Hills" oder "Can't Feel My Face", high zu sein spielt scheinbar immer eine große Rolle. Nun gesteht The Weeknd, wie sehr Drogen ihn tatsächlich beeinflusst haben und immer noch ein Teil seines Lebens sind.

"Wenn ich nichts zu tun hatte außer Musik zu machen war es sehr schwer. Drogen waren eine Stütze für mich", erklärt der Sänger, der mit eigentlichen Namen Abel Tesfaye heißt, seinen Drogenkonsum gegenüber The Guardian. The Weeknd erzählt auch von seinen früheren Problemen mit dem Gesetz und seinen holprigen und drogendurchtränkten Anfängen im Musik-Biz. Und obwohl der Sänger mittlerweile auf einem besseren Weg ist, fügt er hinzu, dass er seine Drogenstütze selbst heute noch braucht: "Man hat eine Schreibblockade. Und manchmal bist du dann so: 'Ich kann das nicht nüchtern'."

Da fragt man sich, ob man sich doch noch Sorgen um The Weeknd machen muss. Gerade, weil er sich selbst auch nicht so sicher scheint: "Im Moment hab ich das Gefühl Kontrolle zu haben. Wohin es mich dann führt, ich weiß es nicht." Vielleicht hilft es ja, die On/Off-Beziehung zu Bella Hadid (20) noch einmal aufzunehmen?

The Weeknd und Bella Hadid sind sich nach ihrer Trennung bei der Victoria's Secret-Show auf dem Laufsteg begegnet. Wie das aussah könnt ihr im folgenden Clip sehen!

The Weeknd und Bella Hadid bei Heidi Klums Halloween-Party 2018
Getty Images
The Weeknd und Bella Hadid bei Heidi Klums Halloween-Party 2018
The Weeknd und Selena Gomez im September 2017
Getty Images
The Weeknd und Selena Gomez im September 2017
The Weeknd und Bella Hadid bei den Grammy Awards 2016 in Los Angeles
Getty Images
The Weeknd und Bella Hadid bei den Grammy Awards 2016 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de