Er ist der [Artikel nicht gefunden]: Gestern überschritt der charmante Schwede Felix Kjellberg, besser bekannt als PewDiePie (27), eine Marke, die noch nie ein Kanal auf dem Videoportal erreicht hat: PewDiePie hat weltweit unglaubliche 50 Millionen Abonnenten! Doch jetzt könnte Felix eine Drohung wahr machen, die er schon vor einigen Tagen ankündigte – sein erfolgreicher Kanal wird vermutlich gelöscht!

Vor vier Tagen kündigte es PewDiePie bereits an – sobald er die 50-Millionen-Marke erreicht, wird er seinen Kanal löschen! Gestern war es so weit, Felix überschritt den unglaublichen Meilenstein. Doch wer jetzt denkt, dass der Video-Produzent kalte Füße bekommt, täuscht sich gewaltig! Auf seinem Twitter-Account bekräftigte er nochmals seine unfassbare Absicht: "Morgen um 18 Uhr werde ich ihn löschen", schreibt Felix ganz nüchtern. Doch macht PewDiePie heute Abend wirklich ernst?

Schon länger ist PewDiePie mit der Plattform YouTube und dessen kürzlich geänderten Algorithmen unzufrieden. Trotz vieler Millionen Views stagnierten seine Abonnentenzahlen ohne ersichtlichen Grund nach und nach, was nicht nur Felix an den Rand der Verzweiflung brachte. Der erfolgreichste YouTuber der Welt will aber nicht komplett aufhören, sondern lediglich einen Neuanfang auf dem Videoportal starten! Falls er seine Drohung also tatsächlich wahr machen sollte, würde es sicher nicht besonders lange dauern, bis er mit seinem neuen Kanal wieder an der Weltspitze steht. Theoretisch hat Felix das aber gar nicht mehr nötig – dank vieler Millionen Aufrufe und zig Werbedeals, hat der 27-Jährige längst ausgesorgt. Wärt ihr traurig, wenn PewDiePie seinen Kanal löscht? Stimmt in der Umfrage unter dem Artikel ab!

Trotz einem unfassbaren Vermögen auf seinem Konto ist PewDiePie nicht abgehoben. Welchen bodenständigen Wagen er sich kürzlich leistete, erfahrt ihr hier:

Wärt ihr traurig, wenn PewDiePie seinen YouTube-Kanal löscht?1456 Stimmen
603
Ich wäre so traurig! Ich liebe seine lustigen, vielseitigen Clips!
853
Ach, PewDiePie kennt sowieso wieder! Kein Grund traurig zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de