"Zieht eine Australierin nach Nashville..." – könnte der Anfang eines kleinen Witzes sein, stattdessen beschreibt es das Leben von Hollywoodstar Nicole Kidman (49). Sie wuchs in einem Vorort von Sydney auf und wurde später für ihre große Liebe, den Country-Sänger Keith Urban (49), zur Südstaatlerin.

Jetzt offenbart die 49-Jährige in einem Interview mit der australischen Vogue, wie es dazu kam: "Ich lebte damals aus dem Koffer und er sagte zu mir: 'Ich kann dir ein Zuhause geben, Babe.' Und ich dachte. 'Du gibst mir ein Zuhause, also ziehe ich nach Nashville.'" Dort wachsen auch die beiden Töchter des Paares auf. Und den Eltern geht es prächtig: Auch nach zehn Jahren ehe wirken Keith und Nicole bei öffentlichen Events total verknallt wie am ersten Tag.

Trotz ihrer engen Bindung zu Sydney und Tennessee gehört Nicoles Herz weder Australien noch den USA, sondern nur einem – ihrem Ehemann: "Keith und ich sagen immer, wenn wir einander haben, haben wir auch ein Zuhause", erklärt sie ergänzend.

Was für eine wundervolle Liebeserklärung – Heimat ist eben immer dort, wo das Herz ist...

Nicole Kidman und Keith Urban bei der Premiere der zweiten Staffel "Big Little Lies"
Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban bei der Premiere der zweiten Staffel "Big Little Lies"
Nicole Kidman bei den Academy Of Country Music Awards
Getty Images
Nicole Kidman bei den Academy Of Country Music Awards
Nicole Kidman und Keith Urban
Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban
Würdet ihr auch für eure große Liebe in eine andere Stadt ziehen?536 Stimmen
486
Klar!
50
Auf keinen Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de