Schock und Verwirrung bei den Fans von Hans Entertainment (22)! Nachdem der Internet-Star sich ohne Ankündigung von seinen Social-Media-Kanälen abmeldete, brach eine hitzige Diskussion aus, was schuld an diesem drastischen Schritt gewesen sein könnte. Nun wurde der angebliche Grund bekannt: Hans soll zu einer Vergewaltigung angestiftet haben und sich wegen der Hasskommentare zum Löschen der Seiten entschieden haben!

Die Vorwürfe sind hart: Hans soll online dazu aufgerufen haben, Internet-Sternchen Mandy L. zu vergewaltigen und dafür sogar eine Prämie ausgesetzt haben! Diese äußerte sich nun auf ihrer Facebook-Seite zu Wort: "Ist das sein Ernst? Ich bin ja erschrocken, was Menschen einem Schlechtes wünschen", startet der Post der jungen Frau. "Er macht tatsächlich einen Aufruf, mich zu vergewaltigen und will die Leute dafür auch noch belohnen?" Und schrieb weiter: "Lieber Hans, eine Meinung zu haben und eine Straftat ins Leben zu rufen, das sind zwei paar Schuhe." Für Mandy hat der Entertainer ganz klar eine Grenze überschritten: "Du kranker Typ, jeden Tag werden irgendwo Frauen vergewaltigt und du rufst solch eine abscheuliche Tat ins Leben!"

Doch Mandy ließ diesen Angriff nicht auf sich sitzen und griff zum Telefon: In einem Video hielt sie fest, wie sie Hans eine halbe Stunde lang die Meinung geigte. Nach einer gefühlten Ewigkeit zeigte sich der 22-Jährige endlich einsichtig und entschuldigte sich bei Mandy für den üblen Post.

Was wohl Hans' Freundin Julia zu der Aktion sagt? Im Video könnt ihr euch ansehen, wie Mr. Entertainment ganz frisch verliebt von ihr schwärmt.

Hans Entertainment vor dem Kölner Dom 2016Instagram / h.entrtainment
Hans Entertainment vor dem Kölner Dom 2016
Hans Entertainment in Itzehoe 2016Instagram / h.entrtainment
Hans Entertainment in Itzehoe 2016
Entertainer Hans EntertainmentFacebook / sotrue.hans
Entertainer Hans Entertainment


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de