Die Gerüchte, dass Kourtney Kardashian (37) und Scott Disick (33) wieder ein Paar sind, halten sich hartnackig. Vor ein paar Tagen dann sogar die vermeintlichen Baby-News. Wirklich glücklich scheinen die beiden momentan allerdings nicht zu ein: Nachdem Scott einfach verschwand, rastete Kourtney aus!

Eigentlich sollte Scott nur seine "Schwägerin", Kim Kardashian (36), zu einem Event begleiten. Doch anstatt ihr bei ihrem ersten Trip ins Ausland nach dem Überfall in Paris zu Seite zu stehen, verschwand der Reality-Star in Dubai einfach. Und das gefiel der Mutter seiner drei Kinder überhaupt nicht. Radar Online berichtete: "Kourtney flippte aus, und als sie Scott erreichte, sagte er ihr auch noch, dass sie ein Vertrauensproblem habe."

Scott hatte für seine Abwesenheit nämlich angeblich eine ganz einfache Erklärung! Zum einen hatte der 33-Jährige schlichtweg keine Lust, den Babysitter für Kim zu spielen und zum anderen sagte er, er wäre gar nicht verschwunden, sondern hätte einfach nur verschlafen – ganze zehn Stunden! Was meint ihr, hat Kourtney wirklich ein Vertrauensproblem oder könnt ihr ihren Ausraster verstehen?

Nach dem Überfall in Paris zog sich Kim Kardashian völlig zurück. Seht im Video, wie sie ihren ersten Auftritt in der Öffentlichkeit gemeistert hat.

Scott Disick und Kim KardashianX 17, INC.
Scott Disick und Kim Kardashian
Scott Disick, Reality-StarInstagram / letthelordbewithyou
Scott Disick, Reality-Star
Kourtney Kardashian, Reality-StarFrazer Harrison/Getty Images
Kourtney Kardashian, Reality-Star
Was meint ihr, hat Kourtney Vertrauensprobleme oder jedes Recht, sich aufzuregen?1918 Stimmen
475
Sie sollte ihrem Freund vertrauen!
1443
Zehn Stunden verschläft niemand. An der Geschichte ist was faul!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de