Endlich eine verdiente Pause für Barack Obama (55)! Nachdem er am Freitag sein Amt als Präsident niedergelegt hat und bei der Vereidigung von Donald Trump (70) dabei war, nimmt er sich jetzt eine Auszeit. Die verbringt Obama ganz gechillt beim Golfen!

Für den Ehemann und zweifachen Vater gibt es wohl nichts Entspannenderes, als die kleinen weißen Bälle quer über das Grün zu schlagen. Es scheint ihm auf jeden Fall eine Menge Spaß zu machen, seine Tage nicht mehr eingesperrt im Oval Office verbringen zu müssen. So wie es aussieht, hat er nicht das Jobangebot als Playlist-Präsident von Spotify angenommen, sondern geht lieber seinem Hobby nach. Locker schwingt er also jetzt den Golfschläger und ist sich nicht zu schade, dem Ball hinterher zu laufen. Auch wenn man manchmal sogar von Mauern springen muss. Die sind am Golfplatz in Kalifornien zum Glück auch nicht so hoch.

Zumindest im Gegensatz zu der Mauer, die sein Nachfolger Trump plant. Von dem Bauwerk, das dieser als Grenze der USA zu Mexiko plant, kann man wahrscheinlich nicht so einfach runterspringen... Mit derartigen Ideen macht sich Barack Obamas Nachfolger bei manchen gerade ziemlich unbeliebt in seinem Land. Aber selbst wenn man sich die Obamas wieder ins weiße Haus wünscht, die Pause von all dem Trubel haben sie sich echt verdient, oder wie seht ihr das? Stimmt unten ab!

So süß war eine der letzten Amtshandlungen von Barack Obama:

Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Malia, Barack, Michelle und Sasha Obama im August 2016
Getty Images
Malia, Barack, Michelle und Sasha Obama im August 2016
Barron, Melania und Donald Trump im Januar 2018
Getty Images
Barron, Melania und Donald Trump im Januar 2018
Haben sich die Obamas die Auszeit verdient, oder wünscht ihr euch, sie wären wieder im Weißen Haus?2145 Stimmen
1083
Sie haben sich die Auszeit echt verdient!
1062
Mir wäre es lieber, wenn sie wieder in Washington D.C. wären.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de