Da dürften Emma Stone (28) und Ryan Gosling (36) nicht schlecht gestaunt haben. Als am Dienstagvormittag die Oscar-Anwärter für die Verleihung 2017 verkündet wurden, entwickelte sich ihr gemeinsamer Film "La La Land" kurzerhand zum diesjährigen Top-Favoriten. Rekordverdächtige 14 Nominierungen konnte das romantische Liebesdrama abstauben! Jetzt äußerte sich die stolze Hauptdarstellerin erstmals zum Erfolg.

"Das übertrifft selbst unsere wildesten Vorstellungen", erklärte Emma kurz nach der Bekanntgabe in einem offiziellen Statement. Nach "Crazy, Stupid, Love" und "Gangsta Squad" stand die schöne Schauspielerin für das Leinwand-Musical wieder einmal gemeinsam mit ihrem Kollegen Ryan vor der Kamera – mit Erfolg. Ganze 14 Awards könnte der Streifen bei der Verleihung am 26. Februar abräumen. So viele Nominierungen bekamen bislang nur zwei Hollywood-Filme in der Geschichte der Oscars: Titanic (1997) und "Alles über Eva" (1950). Kein Wunder, dass die Freude darüber riesig ist: "Was für ein Morgen. Ich bin so dankbar für diese Ehre und glücklich, dieses Gefühl mit der 'La La Land'-Familie teilen zu können."

Wie viele Academy Awards besagte Familie im Februar mit nach Hause nehmen kann, wird sich zeigen. "Alles über Eva" schaffte es damals auf sechs Preise, "Titanic" räumte sagenhafte elf Goldmänner ab. Emma und Ryan haben die Chance, einen Oscar als beste Hauptdarsteller in den Händen zu halten.

Oscar-StatuenDon Emmert / Getty Images
Oscar-Statuen
Emma Stone und Ryan GoslingFrederic J. Brown / Getty Images
Emma Stone und Ryan Gosling
Ryan Goslings und Emma Stones Hand- und Fußabdrücke für den Film "La La Land"Frederic J. Brown / Getty Images
Ryan Goslings und Emma Stones Hand- und Fußabdrücke für den Film "La La Land"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de