Es war ein richtiger Boom, der in den 90er Jahren ausbrach. Die Rede ist natürlich von Talkshows. Es gab wohl keinen privaten Sender, der im Mittags- oder Nachmittagsprogramm kein Talkformat zu bieten hatte. Bis Anfang der 2000er hielt sich dieser Trend, dann war die Zeit der Talkshow aber auch wieder vorbei. Hier erfahrt ihr, was aus den einstigen Talkshow-Mastern geworden ist.

Hans Meiser (70)
Er war DER Master aller Talkshows, der erste, dessen Show von 1992 bis 2001 auch seinen Namen trug. Seit 2013 moderiert der 70-Jährige nun seine eigene Show "Talk of Town - die Hans Meiser Show" bei Radio Regenbogen. Zudem arbeitet er als TV- und Medientrainer und gründete 2010 die Produktionsfirma "Wir sind TV".

Bärbel Schäfer (53)
Ihre Talkshow "Bärbel Schäfer" wurde zwischen 1995 und 2001 bei RTL unglaubliche 1500 Mal ausgestrahlt. Vom privaten Sender ging's für die gebürtige Bremerin schließlich zur ARD, wo sie von 2003 bis 2004 "Wellness TV" moderierte. Bärbel Schäfer steht zudem seit 2006 für eine Ratgebersendung bei RTL2 vor der Kamera. Neben dem Fernsehen zog es die 53-Jährige 2009 zum öffentlich-rechtlichen Radiosender HR3, bei dem sie ein Sonntagsformat moderiert.

Andreas Türck (48)
Über 850 Folgen von "Andreas Türck" flimmerten von 1998 bis 2002 bei ProSieben über die Bildschirme. Danach moderierte der einstige Sunnyboy noch weitere Formate des Privatsenders. 2004 die Kündigung. Grund dafür: Die Vergewaltigungsvorwürfe gegen den Moderator. Trotz seines Freispruchs zog sich Andreas Türck weitgehend aus der Öffentlichkeit zurück. Gemeinsam mit "pilot media" gründete er 2007 die "pilot Entertainment GmbH", die Web-TV-Formate entwickelt und produziert. Erst 2012 gab's sein Comeback im TV: Die Moderation von "Abenteuer Leben" bei Kabel eins.

Arabella Kiesbauer (47)
Zehn Jahre hielt sich "Arabella" von 1994 bis 2004 auf ProSieben, danach verschwand die gebürtige Wienerin aus dem deutschen Fernsehen. 2003 saß sie in der Schweiz in der Jury der ersten Staffel von "Music Star". Seit Mai 2014 präsentiert Arabella die österreichische Version von Bauer sucht Frau beim Sender ATV. Zudem war sie eine der drei Moderatoren beim Eurovision Song Contest 2015 in der Stadthalle Wien.

Ricky Harris
Die Talkshow-Karriere von Ricky Harris war wirklich nicht von langer Dauer. Sein Format "Ricky!" lief bei Sat.1 nur von 1999 bis 2000. Danach verschwand der US-Amerikaner fast vollständig von der TV-Bildfläche. Seine neuen Aufgaben: Er arbeitete als Rettungsschwimmer in einer Therme oder als Betreuer in einer Ganztagsschule. Seit 2014 ist er immer mal wieder zurück im TV, zum Beispiel als Moderator beim Teleshopping-Sender 1-2-3.tv. Anfang 2016 war Ricky einer der Teilnehmer des Dschungelcamps.

Moderatorin Arabella Kiesbauer und Ehemann Florens EiblingerGetty Images / Jan Hetfleisch
Moderatorin Arabella Kiesbauer und Ehemann Florens Eiblinger
Welcher Moderator war euer Talkshow-Favorit?3875 Stimmen
569
Hans Meiser
818
Bärbel Schäfer
1105
Andreas Türck
1333
Arabella Kiesbauer
50
Ricky Harris


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de