Ehrliche Worte von den Stars bei der Reunion-Show vom Dschungelcamp! Eine Kandidatin fiel besonders auf: Mit ihren Zwängen und Ticks strapazierte Hanka Rackwitz (47) die Nerven ihrer Mitstreiter und erkämpfte sich dennoch den Titel der Dschungel-Prinzessin. Im Gespräch mit Daniel Hartwich (38) und Sonja Zietlow (48) packte Hanka nun aus, was sie für ihre Zukunft geplant hat: Sie will sich ihren Ängsten stellen!

Er holte sich die Blätterkrone: Marc Terenzi (38) ist der neue King! Mehr dazu erfahrt ihr im Video.

"Ich habe eh im Plan, dass ich jetzt sechs bis acht Wochen in eine Konfrontationsklinik gehe", plauderte Hanka aus. Aber was erwartet die TV-Maklerin dort? "Da musst du alles machen, wovor du Angst hast", berichtete die Sächsin. Und zeigte sich sicher: "Wenn ich das geschafft habe, dann ist die alte Hanka zu 98 Prozent zurück!" Die Freiheit, die sie im australischen Busch gespürt habe, wolle sie unbedingt zurückhaben.

Der Dschungel habe ihr nämlich eins bewiesen: Die alte Hanka gibt es noch! "Die Hanka von früher, die Zeit vor den Zwängen [...], da war ich tapfer und mutig, ich hatte extrem viel Fantasie und das ist jetzt innerhalb der letzten 20 Jahre für die Zwänge draufgegangen", stellte die rothaarige Immobilienmaklerin fest. Dass es ihr einstiges Ich noch gibt, gibt ihr nach eigener Aussage viel Kraft für die kommende Zeit.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Hanka Rackwitz beim "Großen Wiedersehen" der Dschungelcamper 2017RTL / Stefan Menne
Hanka Rackwitz beim "Großen Wiedersehen" der Dschungelcamper 2017
Hanka Rackwitz bei der Belohnung nach ihrer letzten PrüfungRTL
Hanka Rackwitz bei der Belohnung nach ihrer letzten Prüfung
Hanka Rackwitz im Dschungelcamp 2017RTL / Stefan Menne
Hanka Rackwitz im Dschungelcamp 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de