Großer Schock für alle Sturm der Liebe-Fans! Die deutsche Schauspielerin Kerstin Gähte, die neben der beliebten ARD-Telenevola auch in TV-Sendungen wie Tatort, Lindenstraße und In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte zu sehen war, ist am vergangenen Mittwoch gestorben. Diese traurige Mitteilung teilten nun ihr hinterbliebener Ehemann – Schauspieler Lutz Reichert – und der gemeinsame Sohn mit.

Auf der offiziellen Facebook-Seite der verstorbenen Schauspielerin teilten sie eine Todesanzeige, in der geschrieben steht: "Liebe Freunde, leider muss ich Euch mitteilen, dass unsere geliebte Kerstin von uns gegangen ist. Nach zwei Jahren tapferen und erfolgreichen Kampf gegen den Krebs, haben wohl die Nebenwirkungen den Weg frei gemacht für etwas im Kopf, was so nicht sein sollte." Der TV-Star habe nicht lange leiden müssen und sei im Kreise seiner Familie friedlich eingeschlafen. Die Nicola-Westphal-Darstellerin wurde gerade einmal 58 Jahre alt.

Ihre ehemalige "Sturm der Liebe"-Kollegin Simone Ritscher verleiht ihrer Trauer ebenfalls auf Facebook Ausdruck: "Entsetzlich! Bin fassungslos und traurig! Hab so gern mit ihr als Kollegin gedreht und fand sie toll! In Gedanken bin ich bei ihrem Mann und dem Sohn, denen ich von Herzen Kraft und gegenseitigen Halt wünsche!" Von 2012 bis 2013 stand die gebürtige Düsseldorferin – mit kurzer Unterbrechung – für die populäre Telenovela vor der Kamera.

Fürstenhof aus "Sturm der Liebe"ARD/Jo Bischoff
Fürstenhof aus "Sturm der Liebe"
Kerstin Gäthe beim Theaterstück "Die Reifeprüfung"ActionPress/ HAUTER,KATRIN
Kerstin Gäthe beim Theaterstück "Die Reifeprüfung"
Simone RitscherARD/Ann Paur
Simone Ritscher


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de