Hat er genug vom Schauspielern? Michael Fassbender (39) ist einer der Topstars in Hollywood und spielt in den größten Blockbustern mit. Es gibt scheinbar keine Rolle, der er nicht gewachsen ist. Aktuell glänzt er in der Hauptrolle im Film Assassin's Creed. Aber damit nicht genug, denn Michael hat noch Einiges vor: Er will hinter die Kamera wechseln und Regisseur werden!

Doch ganz so eilig hat der Schauspieler es nicht mit seinem Regiedebüt. "In den nächsten Jahren möchte ich mich der Sache annehmen", äußert sich der Deutsch-Ire gegenüber Digital Spy. Aktuell gibt es zwar schon einige Pläne, aber nichts Konkretes, so Michael: "Es gibt ein paar Ideen, aber nichts, das ich bisher sagen möchte – nur für den Fall, dass es am Ende nicht klappt."

Ganz ohne Übung will der Schauspieler aber auch nicht an die Regiearbeit gehen. Während der Dreharbeiten zu seinem neuesten Film "Alien: Covenant" holte er sich deshalb schon Mal Tipps bei Hollywood-Regisseur Ridley Scott (79), wie er verrät: "Ridley ist einmalig. Er ist ein Meister in dem, was er tut. [...] Ich versuche nur, so viel wie möglich von ihm zu lernen, denn er hat in allen Bereichen dieses Mediums so viel Wissen."

Privat ist Michael mit seiner Schauspielkollegin Alicia Vikander (28) liiert. Wie verliebt sie in einander sind, seht ihr im Video:

Michael Fassbender und Alicia VikanderTIZIANA FABI/AFP/Getty Images
Michael Fassbender und Alicia Vikander
Michael Fassbender bei der "Alien: Covenant"-Premiere in LondonJustin Tallis / Getty Images
Michael Fassbender bei der "Alien: Covenant"-Premiere in London
Brad Pitt und Marion Cotillard bei der "Allied"-PremiereTim P. Whitby / Getty Images
Brad Pitt und Marion Cotillard bei der "Allied"-Premiere


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de