Erst vor wenigen Stunden wurde berichtet, dass die Nichte von Popsängerin Britney Spears (35) einen schweren Unfall mit einem Strand-Buggy gehabt haben soll. Den Berichtern zahlreicher Online-Portale zufolge sei der gesundheitliche Zustand der achtjährigen Maddie kritisch. Nun meldet sich auch Brits Schwester und Mutter der Kleinen, Jamie Lynn Spears (25), über ihren Sprecher zu Wort.

"Die Details über den Unfall von Jamie Lynns Tochter Maddie, die über die Medien an die Öffentlichkeit getragen wurden, sind nicht korrekt. Die Spears-Familie besteht darauf, dass jeder während dieser Zeit ihre Privatsphäre respektiert. Sie freuen sich über die Anteilnahme und bedanken sich für die Unterstützung", heißt es in einem Statement von Jamie Lynns Sprecher gegenüber dem Portal Just Jared.

Maddie soll laut zahlreicher Medien bei einem Off-Road-Trip in Louisiana mit einem Buggy gestürzt sein – angeblich sei sie sogar bewusstlos gewesen und ihr Zustand sei noch immer kritisch. Mit einem Helikopter soll sie kurz nach der Tragödie am Sonntag in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht worden sein. Was jedoch wirklich am vergangenen Wochenende passiert ist, bleibt vorerst unklar.

Britney Spears, Sean Preston Federline, Jayden James Federline, Jamie Lynn Spears und Maddie BriannInstagram / britneyspears
Britney Spears, Sean Preston Federline, Jayden James Federline, Jamie Lynn Spears und Maddie Briann
Jamie Lynn Spears und ihre Tochter Maddie (v.r.)Instagram / jamielynnspears
Jamie Lynn Spears und ihre Tochter Maddie (v.r.)
Jamie Lynn SpearsWENN
Jamie Lynn Spears


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de