Mit seinem Song "Is mir egal" wurde Kazim Akboga bei DSDS bekannt. Wie sein Management jetzt bestätigt, ist das Werbegesicht der BVG letzte Woche im Alter von nur 34 Jahren verstorben. Nachdem neben diversen Beileidsbekundungen seiner Fans auch vermehrt böse Posts auf seiner Social-Media-Seite aufgetaucht sind, hat sein Management jetzt reagiert!

Manche Nutzer wollten sich wahrscheinlich einen Scherz erlauben, als sie die Todesnachricht bei Facebook mit dem Spruch "Is mir egal" kommentierten. Was sie Kazims Familie mit solchen Äußerungen antun, haben sie dabei wohl nicht bedacht! Aus diesem Grund schrieb Kazims Manager: "Die Bitte um einen respektvollen Umgang wiederhole ich hier noch einmal. Einige Kommentare mussten schon gelöscht werden. Von jeglichen Diskussionen zu Kommentaren oder den Umständen bitten wir Abstand zu nehmen – hier auf dieser Seite. Mit Rücksicht auf die Familie!"

Sollten die unangebrachten Sprüche nicht abreißen, sieht sich der Admin sogar gezwungen die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Was haltet ihr von den Sprüchen mancher Fans? Stimmt in der Umfrage ab.

Der Tod des Sängers kam für seine Familie und Fans völlig überraschend. Seht im Video, wie fassungslos sie sind.

Kazim Akboga beim DSDS-Casting 2015RTL / Ralf Jürgens
Kazim Akboga beim DSDS-Casting 2015
Kazim Akboga in einem seiner YouTube-ClipsYouTube/Kazim Akboga
Kazim Akboga in einem seiner YouTube-Clips
Kazim Akboga in seinem YouTube-VideoYouTube / Kazim Akboga
Kazim Akboga in seinem YouTube-Video
Was haltet ihr von den Sprüchen mancher Fans?4879 Stimmen
4575
Absolut geschmacklos – damit macht man keine Scherze!
304
Ok – der Spruch bietet sich einfach an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de