Valentinstag, Zeit für die ganz großen romantischen Gesten. Die gelten im Hause Hönscheid aber nicht nur dem geliebten Partner Peer Kusmagk (41). Janni (26) geht es auch um sich selbst. Besser gesagt: der Selbstliebe. Jetzt erklärte die Surferin, was sie genau darunter versteht und wie sie sich selbst lieben möchte.

"Ich rede nicht von der Liebe für unser Ego oder Angeberei, sondern von einer bedingungslosen, tiefen Nachsichtigkeit, Verständnis, Wahrnehmung und Respekt vor uns selbst", schrieb die 26-Jährige auf ihrer Facebook-Seite. Anlass für ihren Social-Media-Beitrag ist der "Tag der Liebe" heute. Die Surferin erklärte auch, dass man nur andere Menschen lieben kann, wenn man die Liebe zu sich selbst wahrnimmt und erkennt.

Dabei kritisierte Janni auch, dass Selbstliebe inzwischen immer nur an Aussehen, Geld oder Popularität gemessen werde. Ihre Schwangerschaft zeige ihr im Moment noch eine ganz neue Art der Liebe, erklärte sie weiter. "Das Leben ist so ein Geschenk. Jeder von uns ist ein Wunder – vergesst das nie", appellierte Janni an ihre Fans.

Im Video erfahrt ihr mehr über die Baby-News im Hause Hönscheid-Kusmagk!

Janni Hönscheid, SurferinInstagram / jannihonscheid
Janni Hönscheid, Surferin
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk bei einer Gala 2016Sport Moments / ActionPress
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk bei einer Gala 2016
Peer Kusmagk und Janni Hönscheid bei einer Talkshow in Hamburggbrci / ActionPress
Peer Kusmagk und Janni Hönscheid bei einer Talkshow in Hamburg
Was meint ihr – hat Janni mit ihrer Einstellung Recht?635 Stimmen
555
Absolut! Jeder sollte sich selbst so lieben wie er ist.
80
Selbstliebe ist schon wichtig, aber nicht wichtiger als die Liebe zu anderen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de