Bahati 'Kolibri' Venus hat Großes vor: Sie will als Sängerin durchstarten. Beim DSDS-Casting im Januar erhoffte sie sich den Durchbruch, doch die Jury erteilte der Ex von Richard Lugner (84) eine eindeutige Absage. Dieter Bohlen (63) gab ihr jedoch ein paar nützliche Tipps mit auf den Weg. Ob Bahati die umgesetzt hat? Die Österreicherin postete nun ein neues Video von ihren Gesangskünsten.

"Es klang so wie ein kleines Baby, wie ein Kolibri. Ganz dünn, ganz klein, wie ein kleines Kind", kritisierte der Pop-Titan Bahitis Casting-Auftritt. Sie solle einfach mal versuchen, nicht mehr so hoch zu singen. Außerdem solle Bahati sich ein paar krasse Performances überlegen, um ihren nicht perfekten Gesang auszugleichen. In ihrem neuen Instagram-Video ist von der Umsetzung dieser Ratschläge allerdings wenig zu sehen. Bahati stimmt – weiterhin piepsig – den Song "Starving" von Hailee Steinfeld (20) & Grey an und sitzt dabei relativ bewegungslos im Bikini am Boden. Von "krasser Performance" also keine Spur...

Von 2013 bis 2014 war Bahati 'Kolibri' Venus mit dem Bauunternehmer Richard Lugner liiert. Obwohl sich das Ex-Paar kürzlich noch zusammen zeigte, scheinen sie nun wieder im Klinsch zu liegen. Angeblich schuldet Richard Bahati 500 Euro, wie ihr im Clip sehen könnt.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Bahati Venus, österreichisches It-GirlFacebook / Bahati Venus
Bahati Venus, österreichisches It-Girl
Bahati Venus und Richard Lugner beim Zuckerbäckerball in Wien 2017Instagram/bahativenus
Bahati Venus und Richard Lugner beim Zuckerbäckerball in Wien 2017
Bahati 'Kolibri' Venus, SängerinInstagram / bahativenus
Bahati 'Kolibri' Venus, Sängerin
Was meint ihr – sollte sie Dieters Ratschläge befolgen oder lieber ihr eigenes Ding machen?168 Stimmen
140
Ja, besser wäre das!
28
Nee, sie soll ihr Ding durchziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de