Trauriger Fehlalarm! Die Gerüchte um eine Versöhnung zwischen Mel B. (41) und ihrer Familie scheinen ganz und gar nicht zu stimmen. Nach jahrelanger Funkstille habe der Spice Girls-Star angeblich wieder Kontakt zu Mutter und Schwester aufgenommen, wollte ein Insider im Januar wissen. Nun machte Mels Schwester Danielle Brown allerdings mit einem Post klar, dass es so etwas wie eine Reunion definitiv nicht geben wird.

Anfang dieser Woche findet Danielle klare Twitter-Worte zu der angeblichen Versöhnung mit ihrer berühmten Schwester: "Nur, um das klar zustellen! Ich habe meine Schwester seit acht Jahren nicht gesehen. Es wird keine Family-Reunion geben. Es ist nun einmal so, wie es ist." In einem weiteren Post erklärt die 36-Jährige, sie würde es hassen via Social Media über Familienangelegenheiten zu sprechen. Was sie aber ebenfalls nicht abkönne, wäre es, Lügen in der Presse zu lesen. Mel B. reagierte bisher nicht auf den Post.

Der Grund für die Familienfehde soll Mels Ehemann Stephen Belafonte (41) sein. Fragt man die Mutter der Sängerin, dann habe der Filmproduzent dafür gesorgt, dass Mel sich von ihrer Familie distanzierte. Außerdem soll er des Öfteren handgreiflich gegenüber Mel geworden sein. Diese Anschuldigungen wies die 39-Jährige bisher immer zurück.

Im Clip erfahrt ihr, weshalb Mel zu Spice-Girls-Zeiten einen Regisseur vehement zurechtgewiesen hat.

Sängerin Mel B. und Ehemann Stephen BelafonteInstagram / officialmelb
Sängerin Mel B. und Ehemann Stephen Belafonte
Sängerin Mel B. mit Schwester Danielle BrownTom Vickers / Splash News
Sängerin Mel B. mit Schwester Danielle Brown
Mel B., SängerinMike Windle/Getty Images
Mel B., Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de