Was für ein Gerücht! Seit September letzten Jahres ist das Traum-Duo Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (53) offiziell getrennt. Der Enthüllungsjournalist Ian Halperin ist nun drauf und dran, eine TV-Show über ihr Ehe-Aus zu machen. Er will darin den "wahren" Trennungsgrund offenbaren und behauptet sogar: Das Paar hätte sich schon ein Jahr zuvor heimlich getrennt! Haben die beiden uns etwa so lange etwas vorgemacht?

Ian hat nämlich bereits 2009 ein – allerdings unautorisiertes – Buch über Jolie-Pitt veröffentlicht. Es trägt den Titel: "Brangelina: The Untold Story of Brad Pitt and Angelina Jolie". Das Pikante: Darin sieht er die Trennung sieben Jahre später sogar voraus! In einem TV-Interview mit Sunrise sagt er nun zur zweiten Trennungs-Doku: "Ich habe über tausend Leute befragt, die dem Paar nahe stehen. Alle sagten mir, dass die Beziehung von Anfang an bloß vorgetäuscht war!" Die beiden hätten lediglich eine Marke kreieren wollen und würden seit Monaten an einer Trennungsstrategie arbeiten. Laut Ian sei Angelina dabei die Drahtzieherin: "Angelina Jolie ist Schuld an ihrem Auseinanderleben. Sie wollte schon immer in England arbeiten und die USA verlassen."

Angelina und Brad waren seit 2004 zusammen und haben sechs gemeinsame Kinder – drei adoptierte und drei leibliche. Seit der Trennung herrscht zwischen den beiden ein Rosenkrieg, unter dem beide sicherlich sehr leiden. Die Veröffentlichung einer solchen Dokumentation ist wohl das Letzte, was die Ex-Partner und ihre Familie jetzt brauchen.

Trotzdem plant Angelina zur Zeit, ein weiteres Kind zu adoptieren:

Brad Pitt mit Pax, Shiloh und Maddox, Dezember 2014
ROBYN BECK / Staff
Brad Pitt mit Pax, Shiloh und Maddox, Dezember 2014
Angelina Jolie und Brad Pitt
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Ist an den Vorwürfen von Ian Halperin etwas dran – sind Brangelina wirklich schon lange getrennt?1749 Stimmen
964
Kann sein! Er scheint einiges über Angelina und Brad zu wissen.
785
Nein! Der will nur seinen Film promoten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de