Die Negativschlagzeilen um Robin Thicke (39) nehmen einfach kein Ende. Der Sänger hatte jetzt erneut Unannehmlichkeiten mit der Polizei. Seit der Trennung von Paula Patton (41) im Februar 2014 liefern sich die beiden einen erbitterten Sorgerechtsstreit um Söhnchen Julian (6). Grund für den aktuellen Polizeieinsatz war wieder einmal ein Treffen von Robin und seinem kleinen Sohn.

Aufgrund vergangener Vorkommnisse wird jede Begegnung des Sängers mit seinem Kleinen überwacht. Am Donnerstag hätte es zu einem Treffen kommen sollen. Eine Quelle, die Paula nahe steht, verriet TMZ, dass "Julian beschloss, nicht mit seinem Vater gehen zu wollen und sie (Paula, Anm. d. Red.) bat, die Polizei zu rufen." Schon vor Erscheinen der Wachtmeister hatten Paula und Julian den Treffpunkt jedoch verlassen.

Aufgeheizt wurde die Situation schon im Vorfeld, wie unterschiedliche Quellen berichteten. Ein Insider aus Robins Umfeld erklärte, dass Paula mit einer Stunde Verspätung am Treffpunkt erschienen sei und sich geweigert habe, Julian an die Aufsichtsperson zu übergeben. Eine andere Quelle gab dem entgegen an, dass die Schauspielerin pünktlich, ihr Ex aber anwesend gewesen sei und damit gegen eine einstweilige Verfügung verstoßen habe. Für den Thicke-Sprössling war die Auseinandersetzung seiner Eltern dann offensichtlich Grund genug, das Treffen mit Robin zu verweigern.

Mehr aus Robins Privatleben seht ihr im Video!

Robin Thicke und Söhnchen Julian bei einem Baseballspiel in Los AngelesHandout / Getty Images
Robin Thicke und Söhnchen Julian bei einem Baseballspiel in Los Angeles
Paula Patton und Robin Thicke bei einer Veranstaltung 2009Jason Merritt / Getty Images
Paula Patton und Robin Thicke bei einer Veranstaltung 2009
Robin Thicke bei einem Auftritt 2016 in Louisville, KentuckyFrazer Harrison / Getty Images
Robin Thicke bei einem Auftritt 2016 in Louisville, Kentucky
Was meint ihr – sollten sich Paula und Robin zu Liebe des Kleinen einfach vertragen?468 Stimmen
219
Ja, das wäre für Julian das Beste.
249
Nein! Wenn Julian seinen Vater nicht sehen will, wird das schon seine Gründe haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de