Die Fans müssen sich noch etwas gedulden, denn Nazan Eckes (40) wird erst im Frühsommer ihre Baby-Pause beenden und ihre Arbeit als Moderatorin wieder aufnehmen. Bis dahin möchte sich die 40-Jährige voll und ganz auf ihre Rolle als Hausfrau und Mutter konzentrieren. Einen Einblick in ihren neuen Alltag mit zwei Kleinkindern gewährt die sportliche Brünette nun in einem Interview.

Gegenüber der Zeitschrift Gala gesteht die Deutsche mit türkischen Wurzeln: "Definitiv bin ich als Zweifach-Mami gestresster. Ich werde zwar nicht mehr so panisch [...], dafür haben wir jetzt aber zwei Kinder, die Aufmerksamkeit wollen. Ich bin 24 Stunden im Einsatz und ständig auf Trab." Dabei könne es schon mal vorkommen, dass sie vergesse zu essen, zu trinken oder auf die Toilette zu gehen. Dementsprechend erschöpft lege sie dann abends auf dem Sofa.

Trotzdem bemüht sich die Kölnerin auch Zeit für Sport einzuplanen. Diese Aufgabe meistert die Fernsehmoderatorin mit Bravour indem sie kurzerhand ihr Wohnzimmer in einen Mini-Fitnessraum umfunktioniert. Auf diese Weise konnte Nazan bereits zwei Monate nach der Geburt ihres zweiten Sohnes ihren erschlankten After-Baby-Body via Social-Media präsentieren.

Welche Promi-Dame auch gerne Mutter werden würde erfahrt ihr im folgenden Video:

Hape Kerkeling und Nazan Eckes bei "Let's Dance" 2006
Jürgen Schwarz/Getty Images
Hape Kerkeling und Nazan Eckes bei "Let's Dance" 2006
Sylvie Meis, Ulli Potofski und Daniel Hartwich bei "Let's Dance" 2016
Andreas Rentz/Getty Images
Sylvie Meis, Ulli Potofski und Daniel Hartwich bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de