Die Kuppelshow Der Bachelor ist mal wieder in vollem Gange. Woche für Woche können die Zuschauer dabei zusehen, wie die Ladys um das Herz von Sebastian Pannek (30) buhlen. Der Wahl-Kölner möchte die Mädels durch seine charmante, offene Art und durch seinen sportlichen Body überzeugen. Doch bei einigen Kandidatinnen kommt genau das gar nicht gut an. Die Langenhagenerin Fabienne Gierke musste vergangenen Mittwoch das Feld räumen und erklärte gegenüber Promiflash, was sie über den Rosenverteiler wirklich denkt.

Das Unterwäsche-Model bekam in der letzten Folge keine Rose von Sebastian. Doch die 24-Jährige findet das gar nicht schlimm – der 30-Jährige konnte sie sowieso nicht überzeugen: "Er war mir einfach zu glatt, zu perfekt", verriet die Beauty im Interview. Basti sei einfach nicht "ihr Fall" gewesen. "Hätte ich ein Einzeldate mit Sebastian gehabt, wäre da nicht mehr gelaufen als reden. Ich würde ihn, glaube ich, mehr als Kumpel ansehen."

Das einzige, was sie an ihrem Ausstieg wirklich bedauere, sei die Tatsache, dass sie sich von den Mädels verabschieden musste: "Mir geht's so 'naja' nach dem Aus. Auf der einen Seite freut man sich auf Familie und Freunde und auf der anderen vermisst man jetzt schon manche Mädchen." Neben Fabienne bekamen auch Caroline Leideritz (28) und Anna Henkel (25) keine Rose von Sebastian und mussten ihre Koffer packen. Wer das Herz des Sportlers erobern kann, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.

Fabienne Gierke, "Bachelor"-Kandidatin 2017RTL / Marie Schmidt
Fabienne Gierke, "Bachelor"-Kandidatin 2017
Caroline Leideritz, "Bachelor"-Kandidatin 2017RTL / Marie Schmidt
Caroline Leideritz, "Bachelor"-Kandidatin 2017
Anna, Kandidatin bei "Der Bachelor" 2017RTL/Marie Schmidt
Anna, Kandidatin bei "Der Bachelor" 2017
Was meint ihr: Hätten Fabienne und Sebastian zusammen gepasst?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de