Das ist wirklich eine zuckersüße Geschichte: Im Jahr 2016 spielte Ben Affleck (44) im Film "Batman v Superman: Dawn of Justice" die legendäre Rolle des Batman. Während der Dreharbeiten vertiefte sich der Hollywood-Star allerdings so sehr in den Charakter, dass sein kleiner Sohn Samuel (4) noch immer glaubt, sein Vater sei der wahrhaftige Batman. Das plauderte Bens Kumpel Matt Damon (46) jetzt aus.

In James Cordens (38) The Late Late Show plauderte Matt aus dem Nähkästchen und verriet auch ein paar witzige Details über Bens Söhnchen. "Ben hat diese Batman-Sache wirklich ernst genommen, sein vierjähriger Sohn denkt sogar, er ist wirklich Batman", verriet Matt lachend. Es wird allerdings noch skurriler, denn Ben scheint ein wahrer Kindskopf zu sein: "Wir finden das alle total süß, aber Sam ließ sich auch überzeugen, dass der FedEx-Bote der Joker ist, weil die Farben vom Logo so ähnlich sind. Wann immer also der FedEx-Typ kommt, was häufig passiert, sagt er ‘Dad, Dad! Der Joker ist hier!’"

Daraus macht sich der Hollywood-Daddy einen ordentlichen Spaß: "Mittlerweile ist Ben per Du mit dem Mann, weil er beim ersten Mal zu ihm hin ist und sagte ‘Ich gebe dir 20 Dollar, wenn du so tust, als ob wir kämpfen.'" Für den süßen Samuel ist sein Vater eben der größte Held.

Welcher Hollywood-Star seine Superheldenrolle nie wieder spielen will, erfahrt ihr im folgenden Clip.

Schauspieler Ben Affleck bei einer Premiere in Los AngelesBrian To/REX/Shutterstock
Schauspieler Ben Affleck bei einer Premiere in Los Angeles
Ben Affleck als BatmanLandmark Media Press and Picture (Getty)
Ben Affleck als Batman
Matt Damon und Ben AffleckSplash News
Matt Damon und Ben Affleck


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de