Die Promis und ihre Traumkörper: das Resultat guter Gene, oder doch eher das Ergebnis harter Arbeit? Stars wie Carmen Geiss (51), Lena Gercke (28) und Leonard Freier (32) trainieren fleißig und haben sogar eigene Fitnessprogramme auf den Markt gebracht. Jetzt legt auch GNTM-Gewinnerin Kim Hnizdo (20) nach und wird das Gesicht einer Fitness-Shake-Marke.

Auf ihrem Instagram-Profil gab Kim nun bekannt, worum es genau geht: "Gemeinsam mit Ernährungsexperten habe ich etwas entwickelt, dass mich #fit , #gesund und in #shape hält, was bei meinem Job nicht immer ganz so einfach ist." Die Laufsteg-Beauty stellte in ihrem Beitrag allerdings klar: Bei den Shape-World-Shakes, die sie bewirbt, gehe es nicht ums Abnehmen, sondern um eine ausgewogene Ernährung.

Andere Promis haben sich für ihre Fitnessprogramme fantasievolle Namen einfallen lassen: Carmen Geiss heizt ihren Fans mit "Kibootan" ein, einer Mischung aus Kickboxen, Bootcamp und Tanzen. Lena Gercke ist das Gesicht von "atamba". Hier werden gesunde Ernährung, Sport und Motivation verknüpft. Der Dritte im Bunde, Ex-Bachelor und Muskelmann Leonard Freier, will seine Fitness-Jünger mit "loyobo" vom Sofa weglocken. Dabei geht es sowohl um Sport als auch um gesunde Ernährung.

Weitere Beauty-Geheimnisse verrät euch Kim im Video!

Kim Hnizdo im Juli 2017
Getty Images
Kim Hnizdo im Juli 2017
Lena Gercke und Thore Schölermann 2016 in Berlin
Getty Images
Lena Gercke und Thore Schölermann 2016 in Berlin
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de