Alles aus bei Ken und Barbie! Mithilfe zahlreicher Schönheits-OPs erfüllte sich Quentin Dehar (24) seinen Traum, Barbiepuppen-Freund Ken möglichst ähnlich zu sehen. Sein Liebesglück fand er dann in Barbie-Doppelgängerin Anastasia Reskoss. Doch die Beziehung der beiden zerbrach. Grund: Seine Liebste färbte sich die Haare schwarz!

Eigentlich schienen Quentin und Anastasia perfekt zusammen zu passen, da sie das gleiche Hobby vereinte: Regelmäßige Besuche beim Beauty-Doc. Laut Bulls Press ließ der Franzose für seine Operationen insgesamt schon über 100.000 Euro springen, seine ehemalige Herzensdame gab sogar über 150.000 Euro aus. Diese Gemeinsamkeit war aber anscheinend nicht genug. Als Anastasia eines Tages mit schwarzen Haaren auftauchte, war die Beziehung für das Ken-Double gegessen! Eine perfekte Barbie an seiner Seite zu haben, war ihm anscheinend das Wichtigste.

Auch wenn Quentin nun vorerst als Single durchs Leben geht: Mit dem bizarren Wunsch, wie eine Puppe auszusehen, ist er nicht alleine! Der wahrscheinlich berühmteste Real-Life-Ken ist Rodrigo Alves (33). Der Brasilianer hat bereits 50 Schönheitsoperationen hinter sich, stritt vor Kurzem allerdings ab, OP-süchtig zu sein.

Anastasia Reskoss in ParisInstagram / anastasiiadoll
Anastasia Reskoss in Paris
Anastasia Reskoss und Quentin DeharInstagram / anastasiiadoll
Anastasia Reskoss und Quentin Dehar
Rodrigo Alves beim Verlassen der ITV Studios in London 2016Simon Earl / Splash News
Rodrigo Alves beim Verlassen der ITV Studios in London 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de