Es hat sich wohl endgültig ausgefeiert bei Hugh Hefner (90). Der Playboy-Gründer ist schon lange nicht mehr auf öffentlichen Veranstaltungen anzutreffen. Auch auf seinen Social-Media-Profilen passiert zur Trauer seiner Fans nicht mehr viel. Jetzt der Schock: Hef soll laut eines Insiders im Rollstuhl sitzen und alleine fast gar nicht mehr klarkommen!

Erschütternde Details über Hughs Zustand will Radar Online herausgefunden haben. Eine Quelle enthüllte gegenüber dem US-Medium: "Er ist nur noch ein Schatten seiner selbst [...] und kann kaum noch laufen." Seine Freunde glauben sogar, dass er bald sterben werde, heißt es weiter. Kurios ist, dass Hughs Sprecher hingegen weiterhin behauptet, Hugh gehe es bis auf Rückenschmerzen ganz gut.

Zuletzt sorgte der Alt-Playboy im Frühjahr 2016 für Schlagzeilen, als er mit dem Vergewaltigungsskandal um Bill Cosby (79) in Verbindung gebracht wurde. Ansonsten ist von dem einstigen Partylöwen kaum noch etwas zu hören, geschweige denn zu sehen: Auf Instagram zum Beispiel lädt er fast nur Throwback-Fotos hoch. Einzig letzten August zeigte er sich seinen Fans mit einem aktuellen Foto – wirklich fit sah er darauf allerdings nicht aus.

Auch bei Hefner-Ex Holly Madison (37) sind die wilden Zeiten vorbei – allerdings aus anderen Gründen als bei Hef, wie euch das Video deutlich zeigt.

Katie Price und Kieran Hayler im Mai 2013 in London
Getty Images
Katie Price und Kieran Hayler im Mai 2013 in London
Bill Cosby, 2018
Getty Images
Bill Cosby, 2018
Peter Andre und Katie Price, "Celebrity Marathon Runners" in London 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price, "Celebrity Marathon Runners" in London 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de