Einfach unglaublich! Jessica Chastain (39) ist ein großer Hollywood-Star und eine großartige Schauspielerin. Sie war sogar bereits für den Oscar nominiert und kann einen Golden Globe-Gewinn für sich verbuchen. Trotzdem musste sich die Amerikanerin am Set einen sexistischen Rat gefallen lassen!

Im Interview mit der Zeitschrift American Way erzählt die 39-Jährige, dass ein Kollege ihr einmal riet, dass es besser für sie wäre, den Mund zu halten: "Ich hatte einmal einen männlichen Regisseur, der mir sagte, dass ich zu viel über 'Frauenzeug' reden würde. Es war eine Person, die ich sehr mochte. Vielleicht machte er sich Sorgen, dass ich meiner Karriere schaden könnte!" Sie stellt klar, dass sie niemanden angreifen wolle, dennoch ist die Frustration beim Thema Gleichberechtigung groß: "Ich verstehe nicht, warum sich immer noch nichts ändert. Ich für meinen Teil versuche Veränderungen anzugehen, aber warum so viele andere nicht?"

Jessica ist nicht der erste Hollywood-Star, der sich über Sexismus in der Filmbranche beklagt. Erst kürzlich machte Scarlett Johansson (32) darauf aufmerksam, dass Sexismus in Hollywood real sei. Und auch Emma Stone (28) offenbarte, dass sie am Set zurechtgewiesen wurde, weil sie als Frau zu viel reden würde.

Momentan muss Oscar-Gwinner Casey Affleck (41) sich mit alten Missbrauchsvorwürfen auseinandersetzen. Mehr dazu erfahrt ihr im folgenden Video:

Jessica ChastainGetty Images
Jessica Chastain
Jessica Chastain bei InStyleGetty Images
Jessica Chastain bei InStyle
Jessica Chastain auf der Premierenfeier zu "The Huntsman & The Ice Queen"Splash News
Jessica Chastain auf der Premierenfeier zu "The Huntsman & The Ice Queen"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de