Kein Happy End für Sabrina Neumann! Für die 30-Jährige war am vergangenen Mittwoch Schluss beim Bachelor. Nach einem desaströsen Einzeldate mit Sebastian Pannek (30) hat es für die Kandidatin in der Nacht der Rosen nicht gereicht! Die Suche nach der großen Liebe nahm für sie ein jähes Ende. Wie die Blondine mit dem Show-Aus umgegangen ist, erzählte sie nun im Interview mit Promiflash!

Dass Sabrina (30) in der fünften Woche der RTL-Kuppelshow gehen musste, sei für sie nicht überraschend gewesen. "Ich habe damit gerechnet. Das zweite Date war ziemlich verkrampft", sagte sie gegenüber Promiflash. Bei einem gemeinsamen Wellness-Ausflug hatten sich die beiden nichts zu sagen. Die Kandidatin konnte sich dem Rosenkavalier einfach nicht öffnen. "Ich denke, hätte er mir ein gutes Gefühl gegeben, mich vielleicht einfach mal in dem Arm genommen, dann wäre es lockerer geworden. Aber von ihm kam absolut gar nichts", bekundete sie.

Sabrina hätte sich mehr Initiative von Sebastian gewünscht. Immerhin sei er bei anderen Frauen der diesjährigen Staffel auch nicht so zurückhaltend gewesen. Das habe der Blondine das Gefühl gegeben, dass der Bachelor wenig Interesse an ihr hätte. "Dadurch, dass er nie durchblicken lassen hat, auf welchen Typ Frau er steht, war es sehr schwer, ihn zu durchschauen", stellte sie fest.

Wer momentan noch im Rennen um die letzte Rose von Sebastian ist, erfahrt ihr im Video:
Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Bachelor Sebastian mit Sabrina in der ersten Nacht der RosenDer Bachelor, RTL
Bachelor Sebastian mit Sabrina in der ersten Nacht der Rosen
Sebastian Pannek, Bachelor 2017Thomas Burg / ActionPress
Sebastian Pannek, Bachelor 2017
Bachelor Sebastian Pannek und Sabrina NeumannDer Bachelor, RTL
Bachelor Sebastian Pannek und Sabrina Neumann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de