Beginnt Jan Leyk (32) sein neues Leben ohne seinen vierbeinigen Weggefährten? Der Ex-BTN-Darsteller nimmt eine Karriere-Auszeit und geht, nach fünf Jahren Tour, für unbestimmte Zeit nach Südafrika. Dort will sich der DJ um benachteiligte Kinder kümmern. Wie jetzt bekannt wurde, wird sein geliebter Hund Bruno den Serien-Star nicht begleiten: Während Jan sich in Afrika für wohltätige Zwecke einsetzten wird, bleibt Bruno in Deutschland zurück!

"Die letzten Tage zu Hause! Du wirst soooo fehlen Kumpel!", gestand der Musiker unter einem Foto auf Instagram, auf dem er mit seinem Berner Sennenhund kuschelt. Während seiner Reise wird Jans haariger Freund also in Deutschland bleiben! Doch wer wird sich um seinen Hund kümmern? Die Fanseite des Vierbeiners klärt auf: Bruno wird von Jans Tourmanager Siar versorgt werden. Auf einem Foto scheint sich das Hündchen bei seinem Ersatz-Papa auch schon ganz wohl zu fühlen.

Manche Fans wunderten sich trotzdem, warum Jan seinen Wau-Wau zurücklässt: "Warum holst du dir erst ein Hund, um ihn dann wieder alleine zu lassen, beziehungsweise abzugeben?", fragte ein Fan. Andere Follower zeigten mehr Verständnis: "Auch Menschen mit Hund dürfen mal verreisen." Wie findet ihr es, dass Jan Leyk seinen Bruno bei seinen Reisen in Deutschland zurücklässt?

Im Video seht ihr die drei süßesten Momente von Jan und seinem vierbeinigen Gefährten!

Jan Leyk mit seinem Hund BrunoInstagram / jan_leyk_official
Jan Leyk mit seinem Hund Bruno
Jan Leyks Hund Bruno mit seinem Ersatz-Papa Siarsiarshi / Instagram
Jan Leyks Hund Bruno mit seinem Ersatz-Papa Siar
Jan Leyk mit BrunoInstagram / jan_leyk_official
Jan Leyk mit Bruno
Wie findet ihr es, dass Jan Leyk seinen Hund Bruno bei seinen Reisen in Deutschland zurücklässt?4905 Stimmen
2470
Das geht gar nicht! Wenn Jan länger verreist, muss er Bruno eben mitnehmen!
2435
Finde ich verständlich. Jan hat ja für einen guten Ersatz gesorgt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de