Clea-Lacy Juhn (25) gehört zu den Top Fünf der Bachelor-Kandidatinnen in diesem Jahr. Doch die rassige Schönheit ist seit letzter Woche nicht nur wegen ihres Geknutsches mit Rosenkavalier Sebastian Pannek (30), sondern auch wegen ihres offenbar operierten Näschens in aller Munde. Was ihre einstige Mitstreiterin Janika Jäcke (28) zum neuen Riechorgan der Halbbrasilianerin zu sagen hat, verriet sie gegenüber Promiflash.

"Die ganzen Operationen hat sie gar nicht nötig. Sie war mit Sicherheit auch davor ein bildschönes Mädchen ohne Nasen-, Lippen- oder Brustoperationen", urteilte die Blondine im Gespräch mit Promiflash. Nichtsdestotrotz sei es Clea-Lacys Angelegenheit, ob sie sich unters Messer legt oder nicht. Allerdings müsse man, wenn man sich für den Besuch beim Beauty-Doc entscheidet, dazu stehen, findet die gebürtige Hamburgerin.

Aber auch die 28-Jährige – die in der fünften Nacht der Rosen ihre Koffer packen musste – kam schon selbst mit dem Thema Beauty-OPs in Kontakt: "Ich musste in der Show auch die Erfahrung machen, dass man mir unterstellte, dass ich Eingriffe habe machen lassen. Besonders im Fokus standen immer meine vollen Lippen, aber ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass an mir alles echt ist", erzählte Janika. Wenn sie sich jedoch einer Operation unterziehen würde, dann würde sie sich wie Clea-Lacy auch ihr Näschen richten lassen. Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de


Wer neben Clea-Lacy noch zu den Favoriten der diesjährigen Kuppelshow zählt, erfahrt ihr hier:

Bachelor-Kandidatin Clea-Lacy Juhn mit neuer NaseInstagram / clea_lacy
Bachelor-Kandidatin Clea-Lacy Juhn mit neuer Nase
Bachelor-Kandidatin Janika Jäcke am Miami BeachRTL / Marie Schmidt
Bachelor-Kandidatin Janika Jäcke am Miami Beach
Janika JäckeJanika Jäcke / Facebook
Janika Jäcke


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de