Muss Melina heute Abend bei Germany's next Topmodel zittern? Das entscheidende Shooting lief für das Transgender-Model alles andere als gut: Supermodel Heidi Klum (43) war von der Leistung der 19-Jährigen gelangweilt.

Das heutige Shooting hatte es in sich: Staubwolken, Rauch, Mehl und jede Menge Dreck. Die Girls mussten im Schlamm alles geben. Melina hat sich zwar ordentlich ins Zeug gelegt, konnte jedoch Heidi und Fotograf Kristian Schuller nicht wirklich überzeugen. Jetzt macht sich natürlich auch ihr Mentor Michael Michalsky (50) große Sorgen um sein Mädchen. Das Transgender-Girl ist eine seiner Favoritinnen: "Ich will, dass Melina weiterkommt. Ich bin ein unglaublicher Fan von ihr", sagte der Designer.

Die Entscheidung liegt aber nicht nur bei Michael. Seine Jury-Kollegen Thomas Hayo und Heidi haben da auch noch ein Wörtchen mitzureden. Das Highlight in dieser Folge: Für die Girls stand das erste Modelcasting in San Francisco an. Leider gehörte Melina auch hier nicht zu den glücklichen Mädchen, die daran teilnehmen durften.

Was sich seit dem Juroren-Battle für die Mädchen geändert hat, seht ihr im Video.

Melina BuddeInstagram / melinabudde
Melina Budde
Michael Michalsky in HamburgIbrahim Ot / ActionPress
Michael Michalsky in Hamburg
Heidi Klum mit Michael Michalsky und Thomas Hayo beim GNTM-Finale 2016Mallorca Photography / Getty Images
Heidi Klum mit Michael Michalsky und Thomas Hayo beim GNTM-Finale 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de