Mit ihren hoch dotierten Casino-Shows verdient sich Britney Spears (35) in Las Vegas gerade eine goldene Nase. Mit Immobilien-Deals spült die "Hit Me Baby One More Time"-Interpretin noch mal extra Taschengeld in ihre Kasse: Der einstige Disney-Star trennte sich jetzt von ihrem Heim vor Los Angeles: Für sieben Millionen Dollar verkaufte Britney ein Luxusanwesen in Thousand Oaks.

Bereits vergangenes Jahr wurde das Nobelheim der Blondine zum Kauf angeboten, allerdings für knapp neun Millionen Dollar. Jetzt sicherte sich ein unbekannter Käufer die weitläufige Hacienda im mediterranen Stil für knapp zwei Millionen weniger. Wie Variety berichtete, darf sich der neue Besitzer auf über 600 qm Wohnfläche unter anderem über ein Privatkino, einen Luxuspool und einen atemberaubenden Panoramablick über die Berge von Santa Monica freuen.

Doch die Sängerin wird weiterhin in der Nachbarschaft bleiben: Britney erstand nämlich 2015 für über sieben Millionen Dollar eine weitere Megavilla in Thousand Oaks. Dieser Palast im italienischen Stil ist mit über 1000 qm Wohnfläche noch größer als ihre alte Bleibe. Dazu gehört der Blondine noch eine weitere Immobilie in Las Vegas. Die braucht sie auch: Denn dort hat die zweifache Mutter ein lukratives Engagement im Planet Hollywood Resort, das ihren teuren Lifestyle finanziert: Pro Auftritt kassiert Britney knapp eine halbe Million Dollar!

Was sie sonst noch drauf hat, seht ihr im Video. Dort hat Britney beim Basketball-Spielen mit ihren Kindern einige Körbe versenkt!

Britney Spears bei einer Pre-Grammy Party 2017Kervork Djansezian / Getty Images
Britney Spears bei einer Pre-Grammy Party 2017
Britney Spears auf der BühneMike Windle / Getty Images
Britney Spears auf der Bühne
Britney Spears bei den VMAs 2016Jamie McCarthy / Getty Images
Britney Spears bei den VMAs 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de