Wird der US-Präsident jetzt Thema einer spannungsgeladenen Anti-Trump-Serie? "Cast Away"-Star Tom Hanks (60) hilft bei der Umsetzung einer Mini-Produktion, die die dramatische Gegnerschaft zweier Kontrahenten zeigt: Den Wahlkampf der beiden US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump (70) und Hillary Clinton (69).

Bisher wurde noch nichts über den konkreten Inhalt bekannt geben, auch Titel und Erscheinungsdatum sind noch geheim. Aufgrund von Trumps kontroversen Aussagen und seinem konfrontativen Stil während und auch nach seiner Wahlkampagne liegt es aber nahe, dass dieser Hauptfokus in der Serie sein wird. Präsident der HBO Films, Len Amato, hat verkündet, dass die Mini-Serie von demselben preisgekrönten Team produziert wird, das bereits 2012 in dem Politdrama "Game Change" mitwirkte. Tom wird wieder die Rolle des ausführenden Produzenten der Show übernehmen, während Jay Roach wieder als Regisseur eingesetzt wird.

Der politische Film beruhte auf einem Teil der gleichnamigen Buchreihe "Game Change" und handelte von der Präsidentschaftskampagne des US-Politikers John McCain. Er war 2008 Kandidat der republikanischen Partei, verlor aber gegen Barack Obama (55). Bereits acht Jahre zuvor kämpfte er um das Amt des US-Präsidenten – er scheiterte aber schon in der Vorwahl.

Welcher Hollywood-Star keinen Bock auf den US-Präsidenten hat, seht ihr im Video:

Tom Hanks, SchauspielerChristopher Polk / Staff
Tom Hanks, Schauspieler
Tom Hanks bei den People's Choice Awards 2017Christopher Polk / Staff
Tom Hanks bei den People's Choice Awards 2017
John McCain bei einer PressekonferenzPaul Morigi / Getty Images for Spike TV
John McCain bei einer Pressekonferenz
Würdet ihr euch die HBO-Serie anschauen?91 Stimmen
42
Nein – ich habe genug von dem Trump-Drama.
49
Ja – vielleicht sorgt die Serie für mehr Aufklärung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de