Haben es die Verbrecher etwa auf die Kardashians abgesehen? Vergangenen Herbst wurde Reality-Lady Kim Kardashian (36) in Paris überfallen. Nun hat es Schwester Kendall Jenner (21) in ihrer eigenen Villa getroffen: Gestern Nacht rief sie die Polizei von L.A. an, weil sie Eindringlinge in ihrem Haus bemerkt hatte.

Wie das US-Nachrichtenportal TMZ gerade berichtete, soll Kendall die Polizei alarmiert haben, nachdem sie Schmuck im Wert von 200.000 US-Dollar vermisst hätte. Am Ende fehlte aber angeblich nicht nur von den Schmuckstücken jede Spur, sondern auch von den Einbrechern. Die Ermittler seien weiterhin auf der Suche nach den Tätern, hieß es. Unklar scheint auch zu sein, wie die Diebe in Kendalls Haus in den Hollywood Hills eindringen konnten. Einbruchsspuren habe es nämlich keine gegeben, betonte eine Quelle der Website.

Für das Victoria's Secret-Model ist dies nun schon der zweite Vorfall in ihrem Zuhause. Letztes Jahr betrat ein Fremder ihr Grundstück, es folgte sogar eine Gerichtsverhandlung. Dabei betonte die 21-Jährige, wie traumatisierend dieses Erlebnis für sie gewesen sei.

Immerhin kann sie sich inzwischen von ihren Model-Kolleginnen Unterstützung erhoffen, wie das Video zeigt.

Kendall Jenner in ParisWENN.com
Kendall Jenner in Paris
Kendall JennerAZ-ROL/X17online.com / ActionPress
Kendall Jenner
Kendall JennerWill Alexander/WENN.com
Kendall Jenner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de