Schafft sie es, ihre Hemmungen zu überwinden? Bei Let's Dance lernen die Promis nicht nur innerhalb kürzester Zeit Choreografien auswendig, sondern müssen auch sehr schnell eine Nähe zu ihrem Tanzpartner aufbauen. Denn nur so kommt es in der Tanzshow zu den Momenten, die die Jury begeistern und bei dem Publikum für Gänsehaut sorgen. Dieses Jahr möchten auch Super-Size-Model Angelina Kirsch (28) und ihr Tanzpartner Massimo Sinató (36) für diese besonderen Augenblicke sorgen. Nun offenbarte die 28-Jährige, dass sie vor der Show jedoch zwei Probleme bewältigen musste.

Im Interview mit der Zeitschrift IN gestand die kurvige Blondine nämlich: "Ich habe vor Beginn der Show tatsächlich vor zwei Dingen Angst gehabt. Zum einen vor Hebefiguren und zum anderen vor Nähe." Deshalb sei es für ihre Entscheidung ganz wichtig gewesen, einen Partner zu bekommen, der sympathisch und professionell sei, sodass sie genau damit keine Hemmungen habe.

Und diesen Partner scheint Angelina mit Massimo auch bekommen zu haben. Denn der Profitänzer sei ihr Wunschpartner gewesen! Ob sie in der ersten Entscheidungsshow tatsächlich ihre Ängste überwinden und sich fallen lassen kann, wird sich am kommenden Freitag zeigen.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Angelina Kirsch und Massimo Sinató beim Fototermin für "Let's Dance"Christian Augustin / Getty Images
Angelina Kirsch und Massimo Sinató beim Fototermin für "Let's Dance"
Angelina Kirsch bei "Let's Dance" 2017Lukas Schulze/Getty Images
Angelina Kirsch bei "Let's Dance" 2017
Curvy-Model Angelina KirschInstagram / angelina.kirsch
Curvy-Model Angelina Kirsch


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de