Mehr als drei Punkte von Juror Joachim Llambi (52) sind ein Muss! Dieses Ziel setzt sich Let's Dance-Kandidat Maximilian Arland (35) für die kommende Sendung. In der Kennenlern-Show bekam er nämlich nur drei Punkte von Miesepeter Joachim Llambi! Zu wenig, findet Maximilian Arland!

Doch das Urteil wirft ihn keineswegs aus der Bahn! "Aber ich kann sowas eigentlich ganz gut ab, auch wenn es mich tatsächlich enttäuscht hat, weil diese drei Punkte habe ich nicht verdient", scherzt er im Gespräch.

Seit Wochen trainiert Maximilian mit seiner hübschen Tanzpartnerin und Profi Isabel Edvardsson (34) in einer Tanzschule in Berlin. Nach dem strengen Urteil von Joachim Llambi steht für den Schlagersänger für die kommende Show fest: "Jetzt ist natürlich der Ehrgeiz da, dass ich vier bekomme von ihm!" , witzelt er im Promiflash-Interview.

Die niedrige Punktzahl hat den Ehrgeiz des Wahl-Berliners gepackt: "Ah, ich habe nicht wirklich Angst vor Joachim Llambi, weil ich ihn sehr stark respektiere. Was er sagt, hat schon Hand und Fuß! Er hat mich auch nicht zimperlich angefasst in der ersten Show. Er hat da gleich was raus gehauen, da dachte ich mir schon 'Gut, das weckt meinen Ehrgeiz.’" Spurlos ging die Aussage des strengen Juroren also offenbar nicht an ihm vorbei: "Das hat mich natürlich schon ein bisschen enttäuscht, weil er ist ja nicht gleich an alle ran, er ist ja nicht alle persönlich angegangen, mich schon", verrät der Blondschopf im Rahmen seines Trainings.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Maximilian Arland und Isabel EdvardssonInstagram / maximilianarland
Maximilian Arland und Isabel Edvardsson
Maximilian Arland bei "Let's Dance" 2017Action Press / Ukas,Michael
Maximilian Arland bei "Let's Dance" 2017
Maximilian Arland und Isabel EdvardssonAction Press / Ukas,Michael
Maximilian Arland und Isabel Edvardsson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de