Doppelt hält besser: Cheyenne Pahde (22), Kandidatin der aktuellen Staffel von Let's Dance, hat einen ganz besonderen Fan: Ihre Zwillingsschwester Valentina (22). Diese drückte der Alles was zählt-Schauspielerin natürlich auch in der ersten Live-Show des Tanzwettbewerbs feste die Daumen. Wie sie die Performance ihrer Schwester erlebt hat, verriet Valentina im Interview mit Promiflash.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Der erste Auftritt von ihrer Schwester und deren Tanzpartner, Andrzej Cibis (29), war auch für Valentina etwas ganz Besonderes. Promiflash war live vor Ort und bekam die Anspannung der 22-Jährigen deutlich zu spüren. Bereits vor Cheyennes Auftritt kämpfte Valentina mit den Tränen. Ihre GZSZ-Kollegin Iris Mareike Steen (25), die ebenfalls im Publikum saß, musste ihr sogar die Hand halten. Wie groß die Anspannung wirklich war, verriet Valentina kurz nach der Show: "Ich war fix und fertig, als Cheyenne getanzt hat. Ich war viel aufgeregter als sie, ich hab total mitgefiebert. Ich saß da und bin fast bewusstlos geworden, weil ich so aufgeregt war."

Wie gut sich ihre Schwester bewegen kann, war für Valentina keine Überraschung. Dass sie der Auftritt so umhauen würde, allerdings schon. "Als ich sie jetzt tanzen gesehen habe, war es für mich, als hätte sie ihr Leben lang nichts anderes getan. Das war so echt, leidenschaftlich und emotional, mit so viel Sexappeal drin. Ich bin richtig beeindruckt".

Welcher der Kandidaten besonders unter Druck steht, erfahrt ihr im Video.

Andrzej Cibis und Cheyenne Pahde bei der 1. Live-Show von "Let's Dance" 2017Thomas Burg
Andrzej Cibis und Cheyenne Pahde bei der 1. Live-Show von "Let's Dance" 2017
Valentina PahdeInstagram / valentinapahde
Valentina Pahde
Cheyenne Pahde, Andrzej Cibis und Valentina Pahde bei der 1. Live-Show von "Let's Dance" 2017Thomas Burg/ActionPress
Cheyenne Pahde, Andrzej Cibis und Valentina Pahde bei der 1. Live-Show von "Let's Dance" 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de