Das gab es bei DSDS noch nie! Gleich zwei Kandidatinnen dürfen am Samstag trotz Rauswurf noch einmal singen. Wie Dieter Bohlen (63) zugab: Die Jury habe am vergangenen Wochenende eine Fehlentscheidung getroffen. Die beiden betroffenen Sängerinnen dürfen nun ein weiteres Mal im Recall antreten. Wie es zu diesem Fehler überhaupt kommen konnte, verriet Dieter Bohlen jetzt!

So viel Glück wie Alexandra und Natalie hatte Menderes (32) bislang nicht. Warum der Kult-Kandidatin trotzdem Jahr für Jahr bei den Castings ist, seht ihr im Clip!

"Ich habe das gar nicht gecheckt, weil ich irgendwie zu doof war. Das ist ein Wettbewerb, und wenn die Guten ausscheiden, dann muss man auch den Charakter haben und sagen: 'Da wir haben uns vertan'", zeigte sich Dieter laut Bild einsichtig. Für Natalie Ehrlich und Alexandra Lexer bedeutet das, dass sie am kommenden Samstag ihr Talent noch einmal unter Beweis stellen dürfen.

Die Kandidatinnen waren über die Kehrtwende mehr als überrascht. "Nicht im Ernst! Ich bin total geflasht. Heute bin ich überrascht worden wie noch nie in meinem Leben", erklärte Alexandra. Auch Natalie konnte ihr Glück kaum fassen. Immerhin zeigte sie vor ihrem Aus den besten Auftritt in ihrem Team: "Mir geht es so gut wie schon lange nicht mehr!"

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Alexandra Lexer und Natalie EhrlichStefan Gregorowius / RTL
Alexandra Lexer und Natalie Ehrlich
Dieter Bohlen und seine Jury-Kollegen bei DSDS 2017Stefan Gregorowius / RTL
Dieter Bohlen und seine Jury-Kollegen bei DSDS 2017
Shirin David und Dieter Bohlen, DSDS-JurorenStefan Gregorowius / RTL
Shirin David und Dieter Bohlen, DSDS-Juroren
Was sagt ihr zu Dieters Einsicht?2059 Stimmen
1605
Respekt! Das hätte ich nicht erwartet.
454
Alles andere wäre eine Frechheit gewesen! Fehler muss man einsehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de