Kurz vor der Jahrtausendwende brachte der Science-Fiction-Film "Matrix" die Kinokassen zum Klingeln und wurde mit vier Oscars ausgezeichnet. 2003 folgten die Fortsetzungen "Matrix Reloaded" und "Matrix Revolutions". Jetzt – mehr als 13 Jahre später – soll das Action-Spektakel wieder auf die Leinwand kommen!

Das Filmstudio Warner Bros. steckt angeblich in ersten Stufen der Entwicklung eines "Matrix"-Reboots. The Hollywood Reporter berichtete, dass es bereits Gespräche mit Drehbuchautor Zak Penn gäbe und auch der Hauptdarsteller stehe schon fest: Die Wahl soll auf "Fantastic Four"-Darsteller Michael B. Jordan (30) gefallen sein. Auch ein altbekanntes Gesicht ist eventuell mit von der Partie. Keanu Reeves (52), der gerade erst seine "Matrix"-Kollegen wieder traf, schilderte gegenüber Yahoo Movies, dem Projekt grundsätzlich nicht abgeneigt zu sein.

Für kurze Zeit soll sogar die Idee einer "Matrix"-TV-Serie im Raum gestanden haben, diese hätte man mittlerweile aber verworfen. Ziel sei nun hingegen, Disney und Lucasfilm mit ihren Star Wars-Filmen nachzueifern: Diese haben es geschafft, ein ganzes Universums mit unzähligen Geschichten zu erschaffen.

Im Clip erfahrt, welches weitere Film-Projekt auf Keanu zukommen könnte:

Keanu Reeves als Neo in "Matrix Reloaded"Everett Collection/ActionPress
Keanu Reeves als Neo in "Matrix Reloaded"
Michael B. Jordan bei der Verleihung der Ehren-Oscars in Los AngelesJim Smeal/BEImages/ActionPress
Michael B. Jordan bei der Verleihung der Ehren-Oscars in Los Angeles
Keanu Reeves bei der Premiere von "John Wick 2" in BerlinGetty Images
Keanu Reeves bei der Premiere von "John Wick 2" in Berlin
Würdet ihr euch über eine "Matrix"-Fortsetzung freuen?581 Stimmen
383
Total, das wäre der Hammer!
198
Nein, drei Filme reichen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de