Sie braucht Geld! Demi Moore (54) plant ihr großes Hollywood-Comeback. Allerdings nicht nur, weil sie das Rampenlicht vermisst. Ihr bleibt nichts anderes übrig, denn sie steckt in ernsten finanziellen Schwierigkeiten.

Demi MooreX 17, INC./ActionPress
Demi Moore

"Sie weiß, dass sie wieder zurück in den Job muss, um zu überleben. Und sie hat wieder ihre alten Manager und Agenten eingestellt, damit sie ihr zu einem neuen Durchbruch helfen", erzählte ein Insider jetzt RadarOnline. Denn die geplante Rückkehr ist bei Weitem nicht so freiwillig, wie sie scheint. Offenbar ist von dem einstigen Vermögen der Mutter von drei Töchtern nicht mehr viel übrig: "Grundsätzlich gibt Demi zu schnell Geld aus", verriet die Quelle weiter. Dabei zählte die 54-Jährige einst zu den größten Stars der Traumfabrik und war die erste Frau, die für einen Film eine zehn-Millionen-Dollar-Gage bekam!

Bruce Willis und Demi Moore 1999Getty Images
Bruce Willis und Demi Moore 1999

Einen konkreten Plan, um wieder an Geld zu kommen, hat die Brünette zum Glück schon. Ab Ende September wird sie in der Erfolgsserie Empire eine Krankenschwester mit einer düsteren Vergangenheit spielen. Und auch neben dieser Rolle liegen ihr derzeit mehrere Skripte vor, die sie sich durchliest und entscheidet, welche sie annehmen wird. Vielleicht geht es ihr dann auch psychisch wieder besser und die Gerüchte um ihren Beitritt bei Scientology aus Einsamkeit bleiben nichts weiter als leere Worte.

Demi MooreGetty Images
Demi Moore

Während Demi weiter an ihrem Comeback feilt, muss Ex-Ehemann Ashton Kutcher (39) fleißig Windeln wechseln. Welche anderen Promis Eltern geworden sind, erfahrt ihr im Video.

Hättet ihr gedacht, dass Demi wieder arbeiten muss, weil sie kein Geld mehr hat?805 Stimmen
366
Ja, ich hab mich schon lange gewundert, wie sie sich ihren Lifestyle finanziert
439
Nein, ich dachte, sie könnte ganz gut mit Geld umgehen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de