Missbrauchs-Outing unerwünscht! Vor einigen Jahren verriet "Westworld"-Star Thandie Newton (44), als 18-Jährige bei einem Casting sexuell missbraucht worden zu sein. Mit ihrer Geschichte wollte sie anderen Opfern sexueller Gewalt Mut machen. Allerdings schien ihre Offenheit nicht jedem zu gefallen: Die Schauspielerin offenbarte jetzt, dass sie zum Schweigen aufgefordert worden sei!

Thandie spielt aktuell in der US-Krimiserie "Line of Duty", in der es zuletzt um die Vertuschung der sexuellen Misshandlung eines Jungen ging. Ein Thema, mit dem sich Thandie traurigerweise gut identifizieren kann! "Ich verstehe es, weil ich jemand bin, der über seinen Missbrauch gesprochen hat und die Leute mochten es kein bisschen", erzählte die 44-Jährige laut "Daily Mail" gegenüber RadioTimes. Ihr Umfeld habe sie gebeten, mit ihrer Beichte aufzuhören und sie habe sogar das Gefühl gehabt, wegen ihres Outings weniger Jobs zu bekommen.

Trotz niederschmetternder Reaktionen bereut Thandie ihr Geständnis keineswegs. So sei es der Schauspielerin wichtig, Eltern auf die Gefahren der Filmindustrie hinzuweisen: "Ich hoffe, dass irgendwo eine Mutter, die ihr Kind zum Set bringt, ein bisschen mehr Bewusstsein dafür haben wird."

Thandie Newton und Ben Barnes in "Westworld"Sipa Press
Thandie Newton und Ben Barnes in "Westworld"
Thandie Newton bei einem Event in LondonJohn Phillips /Getty Images
Thandie Newton bei einem Event in London
Thandie Newton bei der Vanity Fair Oscar Party 2017Pascal Le Segretain/Getty Images
Thandie Newton bei der Vanity Fair Oscar Party 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de