Oje, warum ist der Sänger denn schon wieder so genervt? Bekanntermaßen scheut sich Justin Bieber (23) nicht davor, seine Follower zurechtzuweisen. Ganz im Gegenteil sagt er immer freiheraus, was ihn gerade nervt und macht seinem Ärger Luft. Erst vor Kurzem landete er mit dem Diss gegen ein australisches Mädel in den Schlagzeilen, weil diese ein Foto wollte. Jetzt hat der schlecht gelaunte Biebs erneut angegriffen und seine Fans sogar "Tiere" genannt!

"Je mehr ihr Leute schreit und euch wie die Tiere benehmt, desto weniger können wir uns unterhalten!", rief er in die kreischende Menge, während er dabei gefilmt wurde. Die Meute ließ sich jedoch nicht bändigen, weshalb sie nur minimal leiser wurde. In einem alten Instagram-Post vom Mai hatte sich der Star einmal darüber beschwert, dass er sich inmitten seiner Fans wie ein Zootier fühle. Jetzt hält er seine "Belieber" offenbar selbst für Tiere.

Justin ist zurzeit auf seiner "Purpose World Tour" in Australien unterwegs und wird täglich verfolgt. Letzten Freitag konnte der Weltstar nicht einmal ungestört in Sydney zu Mittag essen, ohne dabei von den Paparazzi und seinen Anhängern geknipst zu werden. Dabei wollte er eigentlich nur mit seinen Buddys ausnüchtern. Was meint ihr, könnt ihr Justins Reaktion und seinen Ausruf nachvollziehen?

Er kann auch nett zu seinen Fans sein! Mehr seht ihr im Video:

Justin Bieber in SydneySplash News
Justin Bieber in Sydney
Justin Bieber beim Mittag in SydneySplash News
Justin Bieber beim Mittag in Sydney
Justin Bieber mit Fans in SydneySplash News
Justin Bieber mit Fans in Sydney
Könnt ihr Justins Reaktion nachvollziehen?1034 Stimmen
833
Total, seine Fans waren einfach zu aufdringlich!
201
Nein, er hätte sie ja nicht gleich "Tiere" nennen müssen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de