Konsumierte Prince (✝57) schon lange vor seinem Tod Drogen? Vergangenen April verstarb der Sänger an einer Überdosis Schmerzmittel. Seine erste Ehefrau Mayte Garcia behauptet, dass die Musiklegende bereits in den 90er-Jahren mit Suchtproblemen zu kämpfen gehabt habe.

Mit Mayte war Prince von 1996 bis '99 verheiratet. Über ihre Ehe mit dem Mega-Star schrieb sie ein Buch und enthüllte dabei, dass sich ihr Ex-Mann "durchgeknallt" verhalten und sie ihn auch bewusstlos vorgefunden habe. Radar Online zitierte Mayte neulich aus ihrem Werk: "Es gab ein paar verstörende Vorfälle während unserer gemeinsamen Zeit [...]. Wenn ich jetzt zurückschaue, wird mir alles klar. Aber damals wollte ich es nicht wahrhaben." Von Mayte auf seine Aussetzer angesprochen, habe sich Prince mit Ausreden aus der Affäre gezogen.

Vor Kurzem mutmaßte die Tänzerin, dass ihr ehemaliger Gatte wohl nie über den Tod ihres gemeinsamen Sohnes hinweggekommen sei. Ein Grund für ihn, zu Drogen zu greifen?

Wer Prince kurz vor seinem Tod noch in guter Verfassung vorfand, erfahrt ihr im Video. Darunter könnt Ihr abstimmen: Sagt Mayte die Wahrheit über den Musiker?

Mayte Garcia 2016 bei einem PETA-Event in L.A.Matt Winkelmeyer / Getty Images
Mayte Garcia 2016 bei einem PETA-Event in L.A.
Prince und seine erste Ehefrau Mayte Garcia 1996 in New YorkREX/Shutterstock / ActionPress
Prince und seine erste Ehefrau Mayte Garcia 1996 in New York
Prince 2005 bei einer PreisverleihungKevin Winter / Getty Images
Prince 2005 bei einer Preisverleihung
Was meint ihr: Sagt Prince' Ex-Frau die Wahrheit?457 Stimmen
397
Kann gut sein, viele Künstler kommen mit ihrem Leben nicht klar.
60
Ich glaube eher, dass sie Aufmerksamkeit erregen möchte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de