Nach dem Schluss der Dreharbeiten für Der Bachelor müssen Sebastian Pannek (30) und Clea-Lacy Juhn (25) ihre Liebe vier Monate geheim halten. Bis zur Ausstrahlung im TV soll niemand erfahren, wer die letzte Rose bekommen hat. So ein Versteckspiel kann ganz schön nervenaufreibend sein, wie der Ex-Rosenkavalier jetzt Promiflash verrät: "Man macht ja die verrücktesten Sachen. Man kommt sich vor wie ein Agent." Dabei flüchten die beiden Turteltäubchen sogar extra ins Ausland, um unerkannt zu bleiben. "Wir waren häufig in Frankreich oder in Holland, in kleineren Dörfern unterwegs. Zum Beispiel auch im Elsass, in einer Berghütte, da haben wir uns versteckt", erzählt Sebastian. Zum Glück ist das jetzt alles vorbei, er und Clea können nun in der Öffentlichkeit zusammen sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de