Sons of Anarchy-Darsteller Charlie Hunnam (36) ist mit einem brandneuen Film zurück! In dem Abenteuer "Die versunkene Stadt Z" spielt er den Entdecker Percy Fawcett, der – wie der Name schon verrät – auf eine geheime Stadt stößt. Charlie hat jetzt in einem Interview verraten, wie die Dreharbeiten waren. Anscheinend nicht so angenehm: Der Keim-Phobiker wäre fast vom Blitz getroffen worden!

Charlie durchforstet als Hauptfigur Percy den Regenwald des Amazonas. Die Dreharbeiten waren für die Filmcrew dabei alles andere als ungefährlich: "Manchmal sind wir zwei Stunden zu einer Location gefahren. An einem Tag haben wir uns sehr weit in den Dschungel gewagt und sind in einen sintflutartigen Regen geraten", erzählte der Schauspieler auf der CinemaCon in Las Vegas. Der Fluss sei immer weiter angestiegen und die Filmemacher hätten Angst um ihr Equipment gehabt.

Deswegen wurde die Produktion nach Kolumbien verlegt. Entspannter wurde es für die Crew allerdings nicht: "Ein Blitz schlug direkt neben mir ein und haute mich komplett aus den Socken. Ich dachte mir: 'Okay, na dann mal los'", witzelte Charlie.

Der Streifen "Die versunkene Stadt Z" beruht auf einer wahren Geschichte. Percy Fawcett lebte um 1920. Die Interpretation von Regisseur James Gray läuft seit gut einer Woche in den deutschen Kinos. Schaut ihr euch den Film an? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!


Der Keim-Phobiker

Charlie Hunnam, "Sons of Anarchy"-Darsteller
Kevin Winter / Getty Images
Charlie Hunnam, "Sons of Anarchy"-Darsteller
Charlie Hunnam, Serien-Darsteller
Jacopo Raule / Getty Images
Charlie Hunnam, Serien-Darsteller
Charlie Hunnam bei der Europapremiere von "King Arthur"
Daniel Leal-Olivas / Getty Images
Charlie Hunnam bei der Europapremiere von "King Arthur"
Schaut ihr euch "Die versunkene Stadt Z" im Kino an?167 Stimmen
122
Auf jeden Fall! Die Geschichte klingt spannend!
45
Nö, klingt öde!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de