Lange Zeit schwiegen Schauspielerin Luisana Lopilato (29) und Sänger Michael Bublé (41) über den Gesundheitszustand ihres Sohns Noah. Zwar veröffentlichte das Paar Statements über seine Social-Media-Kanäle, doch zog sich sonst komplett aus der Öffentlichkeit zurück. Die gesamte Aufmerksamkeit galt in den letzten Monaten Sohnemann Noah, der im vergangenen November an Leberkrebs erkrankte. Jetzt meldete sich erstmals Luisana selbst zu Wort und sprach über den Kampf mit dem Krebs.

"Gott sei Dank, meinem Sohn geht es gut", erklärte die 29-Jährige laut Daily Mail auf einer Pressekonferenz in ihrer Heimat Argentinien. Für die Zweifach-Mama war es nicht leicht, über das Thema zu sprechen: "Es ist uns passiert. Jetzt schätze ich das Leben viel mehr, das Jetzt und das Heute." Auch wenn Noah auf dem Weg der Besserung sei, müsse sich ihr Sohn weiterhin regelmäßig untersuchen lassen. Bis er vollständig genesen ist, sei es ein langer Prozess. "Aber wir sind sehr glücklich. Wir freuen uns, an die Zukunft zu denken, zu sehen, wie unsere Kinder aufwachsen", erzählte sie weiter.

Michael und Luisana legten ihre Karrieren auf Eis, um für Noah da zu sein: "Als Familie waren wir immer sehr vereint und wir haben das zusammen bekämpft. Wir haben alles getan für unseren Sohn." Jetzt kehrt für die kleine Familie langsam wieder Normalität ein. Die Schauspielerin wird bald wieder für ihren Film "Those Who Love, Hate" vor der Kamera stehen. Die Dreharbeiten wurden für Noah vor Monaten unterbrochen.

Mehr Infos zu Noahs Krebs-Erkrankung findet ihr im Video.

Michael Buble und Luisana Lopilato im September 2016
Getty Images
Michael Buble und Luisana Lopilato im September 2016
Michael Bublé
Getty Images
Michael Bublé
Michael Bublé und seine Frau Luisana Lopilato
Phillip Chin/Getty Images
Michael Bublé und seine Frau Luisana Lopilato


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de