Es geht bergauf! Gerade erst bestätigte Michael Bublé (41) in einem offiziellen Statement die gesundheitlichen Fortschritte seines Sohnes Noah (3), der Ende des vergangenen Jahres an Leberkrebs erkrankte. Medienberichten zufolge ist der Zustand des Kleinen sogar gut genug, dass auch Michaels Frau Luisana Lopilato (29) beruhigt den Schritt zurück in die Normalität wagen kann: Sie will wieder arbeiten!

Die fortschreitende Genesung Noahs gibt auch den Eltern neue Kraft. Wie die Daily Mail jetzt berichtet, wird Luisana planmäßig sogar schon Mitte März zurück an das Set des argentinischen Films "Those Who Love, Hate" zurückkehren, um die unterbrochenen Dreharbeiten zu beenden. Diesen Wunsch jedenfalls soll die argentinische Schauspielerin gegenüber dem Filmdirektor Alejandro Maci geäußert haben.

Nach der Schockdiagnose im November des letzten Jahres legten sowohl Michael als auch Luisana ihre Karrieren vorerst auf Eis, um ihren Sprössling bei seinem kräftezehrenden Kampf gegen den Krebs bestmöglich zu unterstützen. Derzeit ist zwar noch nicht klar, ob Noah und sein kleiner Bruder Elias (1) mit Luisana nach Argentinien reisen werden, doch sicher ist der Schritt zurück in den Alltag genau der richtige für die kleine Familie.

Mehr zu Noahs Fortschritten erfahrt ihr im Video!

Michael Bublé im Dezember 2018
Getty Images
Michael Bublé im Dezember 2018
Michael Buble und Luisana Lopilato im September 2016
Getty Images
Michael Buble und Luisana Lopilato im September 2016
Luisana Lopilato und Michael Bublé
David Livingston/Getty Images
Luisana Lopilato und Michael Bublé


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de