Das vergangene Jahr war nicht leicht für Céline Dion (49). Die Sängerin musste im Januar 2016 den Krebstod ihres Bruders Daniel verkraften, nachdem sie zwei Tage zuvor die Liebe ihres Lebens verloren hatte. Mit 73 Jahren starb ihr Mann René Angélil (✝73) ebenfalls an Krebs. Nach diesen Todesfällen sprach sie jetzt in einem Interview ganz offen über ihre Trauer und die Möglichkeit einer neuen Liebe.

René Angélil und Céline DionEthan Miller / Staff / Getty Images
René Angélil und Céline Dion

"Ich denke, dass ich wahrscheinlich den Rest meines Lebens trauern werde", gestand die 49-Jährige in einem Gespräch mit der britischen Boulevardzeitung The Sun: "Ich vermisse ihn sehr. Ich vermisse ihn so sehr – als meinen Partner, als den Mann, den ich umarme, den ich küsse..." Die beiden hatten sich kennengelernt, als Céline gerade einmal zwölf Jahre alt war. Zunächst war René nur ihr Manager, 1994 folgte dann die Hochzeit. "Ich habe noch nie einen anderen Mann getroffen in meinem Leben, noch nie im Leben habe ich einen anderen Mann geküsst."

Céline Dion und René AngélilEthan Miller / Staff / Getty Images
Céline Dion und René Angélil

Für Dates sei sie zurzeit noch nicht bereit. "Jetzt ist es definitiv zu früh für mich", betonte sie: "Er ist die Liebe meines Lebens. Es wäre sehr schwierig für mich, mich mit einer anderen Person zu treffen." Sie habe sich die Zeit genommen, um ihren Ehemann zu trauern und tue dies auch immer noch.

Céline Dion bei der "Beauty and the Beast"-Premiere in Los AngelesValerie Macon / Staff / Getty Images
Céline Dion bei der "Beauty and the Beast"-Premiere in Los Angeles

Im Video könnt ihr euch Célines tränenreichen ersten Auftritt nach dem Tod ihres Mannes ansehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de